Streichquartett Ten Hagen

Ten Hagen  

Schlossplatz 1
38518 Gifhorn

Tickets from €12.00

Event organiser: Kulturverein Gifhorn e.V., Steinweg 3, 38518 Gifhorn, Deutschland

Tickets


Event info

TenHagen Quartett

Kathrin ten Hagen - Violine
Leonie ten Hagen - Violine
Borge ten Hagen - Viola
Malte ten Hagen - Violoncello

Das aus vier Geschwistern bestehende TenHagen Quartett hat inzwischen einen festen Platz in der deutschen und internationalen Kammermusikszene. Es sticht durch enorme Ausdruckskraft und leidenschaftliche Musikalität hervor und verspricht ein außergewöhnliches, einmaliges und wahrhaftiges Musikerlebnis. Das TenHagen Quartett trat bei renommierten Festivals wie dem Rheingau Musik Festival und dem Schleswig-Holstein Musik Festival auf. Im Jahr 2014 gaben die vier Geschwister ihr Debüt im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie.
Ihre solistische Ausbildung absolvierten die in Steinfurt/NRW geborenen Geschwister in Berlin, Detmold, Düsseldorf, Köln, Salzburg und Boston. Entscheidende Impulse für ihr Quartettspiel erhielten sie von Mitgliedern des Auryn, des Guarneri und des Melos Quartetts sowie von Eberhard Feltz und Harald Schoneweg.
Bei diesem Konzert sind das Streichquartett B-Dur op. 130 von Ludwig van Beethoven und von Franz Schubert das Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 "Der Tod und das Mädchen" zu hören.

Location

Schloss Gifhorn
Schlossplatz 1
38518 Gifhorn
Germany
Plan route

Im Norden der niedersächsischen Kreisstadt Gifhorn, umgeben von Wassergräben, liegt das aus der Renaissancezeit stammende Welfenschloss Gifhorn. Im 16. Jahrhundert diente das Schloss Herzog Franz von Braunschweig und Lüneburg als Residenz. Mit seinen Wällen, Bastionen und Fassaden, beeindruckt das Schloss sowie der Innenhof Jahr um Jahr zahlreiche Gäste.

In der 1547 erbauten Schlosskapelle, die zu den ersten evangelischen Sakralbauten in Norddeutschland zählt, befindet sich mittlerweile das Historische Museum der Stadt Gifhorn. Ausstellungen wie z.B. über die Entstehung und Entwicklung städtischer Siedlungen am Beispiel Gifhorn oder „Der Wolf – Großmutterschreck oder scheues Tier?" lassen Geschichte hautnah erleben. Darüber hinaus bietet der Sakralbau ein großartiges Ambiente für Andachten, Konzerte und Vorträge. Im historischen Rittersaal finden ebenfalls in regelmäßigen Abständen Konzerte namhafter Künstler im Bereich Klassik, Weltmusik und Kultur statt.

Schloss Gifhorn ist das Aushängeschild der Stadt und ein beliebter Freizeit- und Kulturtreffpunkt für Bürger und Gäste aus dem nahen und fernen Umland.