Strahlende Klänge zur Weihnachtszeit

Die 3 Jungen Tenöre,US-Gospelstar Randall Taylor & die Revelation Gospel Singers  

Zabelstraße 2
07545 Gera

Tickets from €37.90
Concessions available

Event organiser: KS-Events UG (haftungsbeschränkt), Vierwaldstätter Str. 45, 16341 Panketal, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €37.90

Ermäßigt

per €27.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Die Berechtigung für den ermäßigten Preis umfasst: Kinder ab 0 Jahre bis einschließlich 14 Jahre.

Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind nur über den Veranstalter unter der Rufnummer 0176 - 7303 6304 oder per Mail: info@ks-events.de erhältlich.
print@home after payment
Mail

Event info

Das anderthalbstündige Programm verspricht viele musikalische Highlights und unvergessliche Momente. Los geht es 17.00 Uhr, der Einlass beginnt bereits 16.00 Uhr. Wenn Randall Taylor mit den Revelation Gospel Singers die Bühne betritt, fühlt man sich vom ersten Ton an in eine Stimmung versetzt, die man sonst nur von den amerikanischen Gottesdiensten der schwarzen Gemeinden her kennt. Mit unbeschreiblichen Volumen erreichen die Power-Stimmen mit ihrem emotions- und temperamentgeladenen Vortrag mühelos die höchsten und tiefsten Tonlagen und faszinieren durch eine grenzenlos scheinende Ausdruckskraft. Im Jahr 2006 erhielt die Gospelgruppe den 1.Preis als „Beste Gospelgruppe“ beim „Deutschen Rock und Pop Preis“ in Duisburg. Auf der unter anderem vom „Musiker-Magazin“ und von der „Deutschen Popstiftung“ getragenen alljährlichen Veranstaltung werden Musikgruppen und Gesangssolisten aller musikalischen Bereiche ausgezeichnet. Die Musik der "Revelation Gospel Singers" dient nicht nur zur reinen Unterhaltung, sondern sie versteht sich auch als Gottesdienst, der das Publikum wieder auf direkte Weise mit der Quelle von Hoffnung und Liebe verbindet. Fans der klassischen Musik kommen beim Auftritt der „3 Jungen Tenöre“ auf ihre Kosten. Die fabelhaften Opernstimmen faszinieren die Gäste und bewegen die Herzen. Drei junge Männer, denen man die Freude an der Musik sofort ansieht und die die Klassik mit modernen Tönen verbinden. Einmalig und hinreißend zugleich! Mit gefühlvollem Schmelz in den Stimmen lassen die Jungen Tenöre die Herzen ihres Publikums höherschlagen. Das Gesangstrio Ilja Martin, Matthias Eger und Carlos Sanchez versteht es wie kein anderes, mit träumerischen Melodien und gesanglichem Feingefühl zu verzaubern. Mit auf der Bühne im Kulturhaus Gotha steht der junge Star-Trompeter Kevin Pabst. Ab dem neunten Lebensjahr hatte Kevin Trompeten Unterricht, worauf die ersten Preise bei „Jugend Musiziert“ und Auftritte mit großen Stars der Szene folgten: u.a. Florian Silbereisen, die Amigos oder den jungen Zillertalern. Eine einzigartige Show, eine frische Darbietungsweise mit modernen Klängen die überrascht und begeistert! Für Kevin Pabst gilt mehr denn je: Trompete - Träume - Temperament. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Location

St. Johanniskirche Gera
Zabelstraße 2
07545 Gera
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Johanniskirche ist Geras Haupt- und Stadtkirche. Bereits im 12. Jahrhundert wurde sie am Johannisplatz in der Nähe der alten Stadtburg gegründet. Im 17. Jahrhunderts wurden hier die "Musikalischen Exequien", die der berühmte Barockkomponist Heinrich Schütz als Trauermusik für Heinrich Posthumus Reuß komponierte, uraufgeführt.

Mit der Einweihung der Johanniskirche Gera wurde im Jahre 1885 eine neue Orgel eingeweiht, die von dem Orgelbauer Richard Kreutzbach (Borna) auf der Westempore erbaut worden war. Von dem zweimanualigen Instrument sind heute noch der Prospekt sowie ein Großteil des Pfeifenmaterials vorhanden. 1928 wurde das Instrument auf drei Manuale erweitert und umgebaut. Sie hat heute 57 Register auf drei Manualen und Pedal.

Die erste Geraer Johanniskirche stand am heutigen Johannisplatz in der westlichen Altstadt und ist bereits um 1200 als Pfarrkirche erwähnt. Bis zur Errichtung der Salvatorkirche im 18. Jahrhundert war sie die einzige Pfarrkirche der Stadt. Ihre Gruft bildete die Grablege der Herren von Reuß-Gera.