Stoppok mit Band - Open Air - Jubel - Tour 2020

Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau

Tickets from €39.70 *

Event organiser: KAP Torgau e.V., Straße der Jugend 14 B, 04860 Torgau, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €39.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
print@home after payment
Mail

Event info

Reale, stets steigende Besucherzahlen und somit volle Konzertsäle statt 100 Millionen
Follower in der virtuellen Welt. Das ist das erfreuliche Ergebnis von 30 Jahren gelebten
Rock´n Rolls. Jedes Konzert ein Unikat und garantiert Sample- und Loopfrei. Echter
Klang statt Fake Noise war schon immer die Devise. Ob Solo, im Duo mit Reggie Worthy
oder Tess Wiley, mit der Band oder den Artgenossen zu denen sich immer wieder neue
Musiker aus der ganzen Welt gesellen, STOPPOK Konzerte sind immer ein Happening
der besonderen Art.
Ab März wieder mit der bewährten Band, mit der auch die letzten 3 Alben eingespielt
wurden bundesweit unterwegs. Die Combo bestehend aus dem Langzeit-Komplizen
Reggie Worthy am Bass, der amerikanischen Schlagzeug-Legende Wally Ingram und
dem Multiinstrumentalisten Sebel, hier in erster Linie an der Hammond Orgel und dem
Wurlitzer Piano und natürlich STOPPOK himself an allem was Saiten hat und mit seiner
unverwechselbaren Stimme, ist einer der brillantesten Live Acts, die unsere Republik zu
bieten hat.

Location

KAP Torgau e.V. (Kulturbastion)
Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Hinter drei Buchstaben K, A und P verbirgt sich ein Allrounder unter den Veranstaltungslocations. Bei dem bunten Programm in der „Kulturbastion“ kommen alle Altersgruppen auf ihre Kosten: Das Kulturelle Aktionsprojekt in Torgau bietet Kino, Theater oder Livemusik.

Bereits auf den ersten Blick erkennt man, dass die Kulturbastion über eine lange Geschichte verfügt. Der eindrucksvolle Backsteinbau war früher eine Flankenkasematte der Bastion Torgau, die Napoleon 1809 zur Sicherung der Elblinie erbaute. In den Jahrzehnten darauf wurde das Gebäude für verschiedene Zwecke genutzt, bis es 2005 schließlich als „Kulturbastion“ neu eröffnet wurde. In den tonnenförmigen Räumen, die früher als Bunker dienten, finden heute vielfältige Veranstaltungen statt.

Mit dem Auto gelangen Sie über die B183 zur Straße der Jugend. Vor der Kulturbastion befinden sich Parkplätze in begrenzter Anzahl, weitere Parkflächen sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, erreichen die Location über die Haltestelle „Straße der Jugend“, die von verschiedenen Buslinien angesteuert wird. Der Bahnhof Torgau ist eine Viertelstunde entfernt.