Stimmwerck – Abschiedskonzert - fränkischer sommer 2019

Franz Vitzthum, Klaus Wenk, Gerhard Hölzle, Marcus Schmidl  

Prinzregentenplatz 1
90579 Langenzenn

Tickets from €28.00
Concessions available

Event organiser: Bezirk Mittelfranken, Danziger Straße 5, 91522 Ansbach, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €28.00

Ermäßigt (30%)

per €19.60

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

20% Rabatt für Zeitungsabonnenten:
Wir gewähren einen ZAC-Rabatt in Höhe von 20%. Dieser gilt für Abonnenten der Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung mit den angeschlossenen Heimatzeitungen unter Vorlage der ZAC-Karte (Karteninhaber plus eine Begleitperson). Erhältlich nur in den jeweiligen Vorverkaufsstellen der Zeitungen und an der Abendkasse.
Ermäßigung / Informationen für Behinderte:
Für Schüler, Studierende, Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende (jeweils bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres) sowie für Erwerbslose und Schwerbehinderte gewährt der fränkische sommer unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises und nach Verfügbarkeit 30% Ermäßigung im Vorverkauf sowie an der Abendkasse. Die Konzertkarte ist nur in Kombination mit dem Ermäßigungsnachweis gültig. Menschen mit Beeinträchtigung finden nötige Zusatzinformationen bei den entsprechenden Konzerten unter www.fraenkischer-sommer.de.
Abendkasse:
Restkarten kommen eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse zum Verkauf. Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch von Karten. Besonderer Dank an alle mitveranstaltenden Städte, Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Programm
Vokalmusik von Caspar Othmayr, Heinrich Finck,
Erasmus Widman u. a.

Unter freiem Himmel im romantischen Klosterhof:
»Himmlische Musik« erklingt, wenn die vier
großartigen Sänger des Vokalensembles Stimmwerck
die geheimnisvollen Verbindungslinien zwischen
der Vokalmusik vergangener Jahrhunderte und der
Gegenwart erkunden.
Das Regensburger/Münchner Vokalensemble ist
bekannt für seine Entdeckungen und Ausgrabungen
alter und zu Unrecht vergessener Musik, wurde von
der Fachpresse für seine CD-Veröffentlichungen,
wie dem spektakulären spätmittelalterlichen Codex
St. Emmeram, gefeiert.
In seinem Abschiedskonzert legt das Ensemble
nun einen gewissen Schwerpunkt auf fränkische
Komponisten: Motetten von Caspar Othmayr,
Heinrich Finck, Erasmus Widman korrespondieren
mit ausgewählten zeitgenössischen Kompositionen
für vier Stimmen, die zum Teil dem Ensemble
Stimmwerck gewidmet sind.
»Alt« neben »neu« – ein spannender und
erstaunlich harmonischer Kontrast!

Location

Klosterhof
Prinzregentenplatz 1
90579 Langenzenn
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Klosterhof im mittelfränkischen Langenzenn ist jedes Jahr Schauplatz der Klosterhofspiele, einer Reihe von Theateraufführungen unter freiem Himmel. Die romantische Kulisse bietet ideale Voraussetzungen für diese besondere Art von Veranstaltung.

Die Anlage war einst ein Kloster der Augustiner-Chorherren in der Diözese Bamberg. Es wurde 1409 gegründet und der Heiligen Maria geweiht. Lange überdauerte der Klosterbetrieb jedoch nicht – 1533 wurde er im Wege der Reformation bereits wieder aufgelöst. Danach war das Gebäude längere Zeit eine bloße Sehenswürdigkeit der Stadt, bis 1982 der Verein „Klosterhofspiele Langenzenn“ auf den Plan trat und die Freilichtspiele ins Leben rief. Seither begeistert jeden Sommer ein spielfreudiges Ensemble mit niveauvollen Komödien unter erstklassiger Regie seine Besucher. Dabei wird auch für den Nachwuchs gesorgt: Sowohl das Kindertheater Klostermäuse als auch der Jugendtheaterclub Klappe tragen zum Programm der Klosterhofspiele bei.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Besucher das Klostergelände an der Nürnberger Straße über den Bahnhof Langenzenn, der nur zwei Minuten entfernt liegt. Mit dem Auto geht es über die A8 und die Zufahrtsstraßen zum Veranstaltungsort. Die Parkplätze am Sanktustor und Klaushofer Weg bieten ausreichend Stellfläche für Ihren PKW.