Stefan Zweig Trio

Werke von F. Mendelssohn-Bartholdy, R. Gnattali, A.v. Zemlinsky  

Schlossplatz
88709 Meersburg

Tickets ab 23,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Meersburg, Tourismus und Veranstaltungen, Kirchstraße 4, 88709 Meersburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Stefan Zweig Trio (Sibila Konstantinova Klavier; Kei Shirai Violine; Tristan Cornut Cello)

Alexander von Zemlinsky (1871 – 1942): Trio in d-Moll op.3 29:00 min
Allegro ma non troppo
Andante
Allegro

Radamés Gnattali (1906 – 1988): Trio Miniatura (1940) 7:30 min
Allegro
Lento com ternura
Vivo

Felix Mendelssohn-Bartholdy ( 1809 – 1847): Klaviertrio Nr.2 in c-Moll, op. 66 30:00 min
Allegro energico e con fuoco
Andante espressivo
Scherzo. Molto allegro quasi presto
Finale. Allegro appassionato


Das Stefan Zweig Trio wurde 2012 in Wien gegründet und vereint drei passionierte Kammermusiker mit vielseitigem musikalischen Werdegang. Die Mitglieder des Stefan Zweig Trios wurden an renommierten Musikhochschulen Europas ausgebildet (Guildhall School London, Universität für Musik Wien, Pariser Konservatorium), und sind Preisträger wichtiger internationaler Wettbewerbe (beim ARD-Musikwettbewerb, Melbourne Kammermusikwettbewerb, Sendai Wettbewerb). 2013 erreichen sie zusammen das Semi-Finale des renommierten ARD-Musikwettbewerb in München. 2015 gewann das Trio beim Internationalen Joseph-Haydn-Kammermusikwettbewerb in Wien den Ersten Preis, einen Sonderpreis und den Publikumspreis.
Künstlerische Anregungen erhielt das Stefan Zweig Trios von namhaften Kammermusikern wie Johannes Meissl, Avedis Kouyoumdjian und Hatto Beyerle in dem Rahmen der European Chamber Music Academy (Ecma).
Stefan Zweig ist ohne Zweifel einer der wichtigsten Schriftsteller deutscher Sprache des 20. Jahrhunderts. Seine Hauptinspiration fand er in der Musik und im musikalischen Geschehen in Wien, wo er mit Komponisten und Künstlerpersönlichkeiten wie Schönberg, Busoni, Toscanini und Bruno Walter befreundet war, und als Librettist für Richard Strauss arbeitete.
Mit der Wahl ihres Namenspatrons bringen die drei Musiker ihre Affinität zur Musik-Tradition in Wien zum Ausdruck. Ihr künstlerisches Credo haben die drei Künstler in Anlehnung an das charakter- und gefühlvolle Werk Stefan Zweigs gewählt.

Ort der Veranstaltung

Neues Schloss
Schlossplatz 12
88709 Meersburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mit grandioser Sicht über die eindrucksvolle Landschaft thront das Neue Schloss Meersburg über dem Bodensee. Diente es im 18 Jahrhundert noch als Residenz der Fürstbischöfe, so ist es heute nicht nur Ort zahlreicher kultureller Veranstaltungen, sondern beherbergt auch das Schlossmuseum.

Bereits seit der Reformation bewohnten die Fürstbischöfe von Konstanz das Alte Schloss, die Meersburg. Die Residenz wurde zwei Jahrhunderte später, ab 1710, um das Neue Schloss erweitert: 1762 wurde Einzug gefeiert in das nun repräsentativen Gebäude, die unter anderem durch ein monumentales Treppenhaus und exklusive Innenausstattung beeindruckten. Die barocke Residenz besteht nicht nur aus altem und neuem Schloss, sondern auch aus einem Reithof, im dem heute das Staatsweingut untergebracht ist, dem ehemaligen Priesterseminar und natürlich einem Lustgarten. Am Steilhang über dem Ufer des Bodensees gelegen, garantieren der malerische Pavillon sowie der Garten einen unglaublichen Blick. Nicht nur das Schloss an sich, auch das Schlossmuseum in der Beletage ist den Besuch wert: Exponate zur barocken Jagd, Wein und Weinanbau oder originale Musikinstrumente sind hier ebenso zu finden, wie das Naturalienkabinett, das von der Sammelleidenschaft der Kirchenfürsten zeugt.

Diese Residenz wurde zum entspannten Feiern gebaut: Kein Wunder, dass die Meersburg jährlich Schauplatz zahlreicher kultureller Veranstaltungen ist. Ob Konzerte, Hochzeitsfeiern, Geburtstage, Firmenfeiern oder Kongresse, hier gibt es für jeden Anlass den richtigen Raum.