Stefan Waghubinger - Jetzt hätten die guten Tage kommen können

Stefan Waghubinger  

Ludwigsburger Str. 6
71691 Freiberg am Neckar

Tickets ab 18,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Freiberger Kulturverein e. V., Haydnstr. 6, 71691 Freiberg a. N., Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis VVK

je 18,00 €

Schülerkarte VVK

je 16,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Jetzt hätten die guten Tage kommen können“

In seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger ganz nach oben geschafft. Auf
dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den,
der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist.

Es wird also eng zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen,
zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen.
90 Minuten glänzende Unterhaltung trotz verstaubter Oberflächen. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern geht es in die Tiefe.

„Es ist tieftraurig und zugleich zum Brüllen komisch, banal und zugleich verblüffend
geistreich, zynisch und zugleich warmherzig. Vor allem aber ist es eins: verdammt gut.”
Böblinger Bote

„Federleicht und geschliffen Es gibt nur wenige Kabarettisten, die es mit Waghubingers
Formulierungskunst aufnehmen können- und es gibt nur ganz wenige Kollegen, bei
denen geschliffenen Texte so federleicht durch den Saal schweben.”
Allgemeine Zeitung Mainz

„Plötzlich hat man keinen Boden mehr unten den Füßen und dann hat man Angst
ohne Grund” (aus: „Jetzt hätten die guten Tage kommen können”)

Ort der Veranstaltung

Schloßkelter
Ludwigsburger Straße 6
71691 Freiberg am Neckar
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die historische Alte Kelter, auch Schlosskelter genannt, bietet sich vor allem für kleinere Kulturveranstaltungen an. Wegen ihres besonderen Ambientes wird sie auch gern für private Feiern genutzt.

Gegenüber des Beihinger Schlosses wurde die Schlosskelter 1730 erbaut. Bereits vorher fand sich hier eine Kelter, die dem neuen Gebäude weichen musste.

Seit 1964 ist die Kelter in Gemeindebesitz und Ort zahlreiche kultureller Veranstaltungen. Im Rahmen der „Freiberger Reihe“ lädt die Stadt hier zu einem bunten Programm aus Theater, Musik oder Kabarett.