Stefan Gwildis - Best Of - Live & vierhändig

Stefan Gwildis  

Karl-Marx-Straße 88
16816 Neuruppin

Tickets from €32.05

Event organiser: d2m berlin GmbH, Kaiserdamm 100, 14057 Berlin, Deutschland

Tickets


Event info

„Mr. Gänsehaut“ oder „deutscher George Clooney“ sind Beinamen, die die Presse für Stefan Gwildis erfunden hat. Auf den Erfolg musste er zwar länger warten, doch das hat sich allemal gelohnt. Sein erstes Album „Neues Spiel“ verkauft sich 2003 über 60.000 mal.

Mit zwölf Jahren bekommt Gwildis seine erste Gitarre geschenkt, der Grundstein zur Karriere ist gelegt. Bereits mit 17 zieht es den Hamburger aus dem Elternhaus auf kleinere Bühnen und in Kneipen. Erste musikalische Gehversuche bleiben jedoch erfolglos, er verdingt sich mit Nebenjobs als Hilfsarbeiter oder LKW-Fahrer. Diese Zeit lehrt ihn aber Bühnenerfahrung und hilft ihm dabei, sein vielseitiges musikalisches Repertoire aufzubauen. In all den Jahren hängt sein Herz aber hauptsächlich am Soul. Nach dem absoluten Durchbruch „Neues Spiel“, das sich ohne große Werbung fast schon selbst verkauft, werden die Hallen gleichsam dem Erfolg größer. Mit amerikanischen Soulklassikern auf Deutsch interpretiert, singt er sich in die Herzen zahlreicher Fans. Trotz seines mittlerweile sehr festen Platzes in der deutschen Musikszene ist Gwildis bodenständig geblieben und engagiert sich auch immer wieder ehrenamtlich mit seiner Musik.

Seine Idee, den Soul in deutscher Sprache neu aufleben zu lassen, hat sich als sehr spannendes und geglücktes Unterfangen erwiesen. Stefan Gwildis erhielt 2004 eine Goldene Stimmgabel und nahm am Vorentscheid zum Eurovision Songcontest teil.

Location

Kulturkirche Neuruppin
Karl-Marx-Straße 88
16816 Neuruppin
Germany
Plan route

Ein ganz besonderer Veranstaltungsort befindet sich in Neuruppin: In den Räumlichkeiten der ehemaligen Pfarrkirche St. Marien finden heutzutage Konzerte, Ausstellungen, Tagungen oder Feste statt. Die Kulturkirche bietet hervorragende Rahmenbedingungen für jede Art von Event und garantiert eine ganz besondere Atmosphäre.

Bereits im 13. Jahrhundert stand an der Stelle der heutigen Kulturkirche St. Marien ein Gotteshaus, welches jedoch 1787 beim Stadtbrand vernichtet wurde. Auf dem Grundstück wurde 1801 schließlich die heutige Kirche St. Marien erbaut, die als quergelagerte Saalkirche gedacht war. Seit 2002 wird die Kirche als Kultur- und Kongresszentrum genutzt. Die moderne Ausstattung inklusive versenkbarer Bühne und professioneller Veranstaltungstechnik bietet optimale Voraussetzungen für eine gelungene Veranstaltung. Die festliche Ausstattung der Kirche sorgt für eine ganz außergewöhnliche Atmosphäre und bietet ein Ambiente, das in der Umgebung Neuruppins wirklich einzigartig ist.

Die Kulturkirche befindet sich im Stadtzentrum von Neuruppin in direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof. Besucher, die mit dem öffentlichen Nahverkehr anreisen, erreichen die Kulturkirche über die Haltestelle Rheinsberger Tor.