Stefan Graf von Bothmer

Stummfilmkonzert  

Hauptstraße 102/1
88348 Bad Saulgau

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Bad Saulgau, Oberamteistr. 11, 88348 Bad Saulgau, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

VVK Erwachsener

je 14,00 €

VVK Schüler / Studenten

je 7,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen:
- Hartz IV - Emfpänger: Tickets nur an der Abendkasse gegen Vorlage des Ausweises Tafelladen
- Begleitperson Rollstuhlfahrer: Tickets nur beim Bürgerbüro, der TBG Bad Saulgau sowie an der Abendkasse erhältlich
- Kurgäste aus Bad Saulgau: Tickets nur beim Bürgerbüro, der TBG Bad Saugau sowie an der Abendkasse gegen Vorlage der Mehrwertkarte
- UBS-Gutscheine können ausschließlich im Bürgerbüro sowie Stadtforum eingelöst werden.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Göttliche Diven, skrupellose Ganoven und skurrile Gestalten erstrahlen durch seine Musik in neuem Licht. Seine Stummfilmkonzerte sind die erfolgreichsten Stummfilmaufführungen ihrer Art in Deutschland: Die Rede ist von Stephan Graf von Bothmer. ARTE strahlte bereits zum wiederholten Male seine Komposition zum Stummfilm „Madame Dubarry“ aus. Mit seinen Live-Konzerten zur Fußballweltmeisterschaft schuf er eine vollkommen neuartige Show aus Sport, Musik und nervenzerrendem Drama.
Diesmal vertont von Bothmer neben einer neuen Auswahl der besten Stummfilme des Komikerduos Stan Laurel & Oliver Hardy auch einen Film mit dem legendären Stummfilmstar Buster Keaton. Ein grandioses Spektakel mit viel Witz, guter Laune und virtuoser Musik.

Alban Beikircher: Neben Deiner Musik zu Stan & Ollie vertonst Du diesmal auch einen Film mit Buster Keaton. Inwieweit unterscheidet sich Keatons Humor von dem von Stan & Ollie?
Stefan Graf von Bothmer: Buster Keaton hat einen völlig anderen Humor, als Stan & Olli. Sein Witz ist trockener, er ist Artist und kann Unglaubliches mit seinem Körper anstellen, seine Stunts sind lebensgefährlich (und er macht sie selbst), er ist Technik-Freak, weshalb viele Gags auch von technischen Tricks leben - und er lächelt nie. Keaton ist heute weniger bekannt als die anderen großen Komiker der Zwanziger Jahre, weil er in der Tonfilmzeit fast nichts gemacht hat und deshalb aus den Köpfen gerutscht ist. Erst durch die Renaissance der StummfilmKonzerte wird sein Talent wiederentdeckt.

Ort der Veranstaltung

Altes Kloster
Hauptstraße 102/1
88348 Bad Saulgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mit der Sanierung des Alten Klosters in Bad Saulgau ist da, wo einst Mönche arbeiteten und beteten ein Zentrum für Kultur, Kunst, Musik und deren Dialog entstanden. Bad Saulgau hat so ein neues, äußerst attraktives Forum für Kulturangebote geschaffen.

Bereits 1665 wurde das Kloster des Franziskanerkonvents erbaut und hatte bis zu seiner Säkularisierung 1810 Bestand. Nach unterschiedlicher Nutzung und der Sanierung 2008 haben hier die Künste Einzug gehalten. Insgesamt drei verschiedene Kultureinrichtungen haben Quartier im alten Kloster bezogen und ergänzen und bereichern sich so in historischem Ambiente gegenseitig. Vor allem der überdachte Lichthof bietet ein einzigartiges Flair, das Veranstaltungen jeder Art den besonderen Reiz verleiht.

Die städtische Galerie sowie Musikschule und Bibliothek waren zwar bis dato auch schon gemeinsam in der „Fähre“ untergebracht, aber der Platz doch recht beengt. Nun haben sie im Alten Kloster neue Räume gefunden, in denen sich jede dieser Einrichtungen zwar selbst entfalten, aber immer noch in Dialog zueinander treten und so wechselseitige Bildung möglich machen kann.