STATUS QUO - THE LAST NIGHT OF THE ELECTRICS 2017 - very special guest: Uriah Heep

Schlosspark 68723 Schwetzingen

Tickets ab 66,90 €

Veranstalter: Provinztour Konzert- und Theateragentur GmbH & Co. KG, Blumenstraße 33, 74196 Neuenstadt, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 66,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Behinderung sowie der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich bei Provinztour, Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de.

Regelung bezüglich Kinder auf Veranstaltungen:
Kinder unter 3 Jahre haben bei unseren Veranstaltungen generell keinen Zutritt (ausgenommen hiervon sind spezielle Kinderveranstaltungen).
Kinder unter 6 Jahre haben bei unbestuhlten Veranstaltungen auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

STATUS QUO haben Ihre „The Last Night of the Electrics“ Tour aufgrund der großen Nachfrage noch um ein paar wenige Open Air Termine verlängert. Damit werden 2017 die letzten elektronisch verstärkten Auftritte der Bandgeschichte zu sehen sein.

Ein letztes Mal darf also auf dieser ausgedehnten Konzertreihe in jeder Stadt ausgelassen gefeiert werden. Ein allerletztes Mal wird Status Quo mit elektrischer Verstärkung ihre markanten Riffs und eine energiegeladene Show präsentieren.
Francis Rossi sagt dazu: „Wir haben schon eine Weile darüber diskutiert und haben entschieden, dass für uns die Zeit gekommen ist, die elektrischen Gitarren ‚an den Nagel’ zu hängen. Es wird immer härter für uns diese Shows zu spielen. Es ist jetzt 30 Jahre her, dass wir letztmalig unseren Abschied angekündigt haben, aber dies ist jetzt eine endgültige Entscheidung.“

Diese Tour wird zweifellos das Ende eine Ära bedeuten, wenn STATUS QUO sich von dem andauernden Tourleben verabschieden. Seit ihrem ersten Charterfolg 1967 ist die Band zu einer wahren Ikone und einem der einflussreichsten Rock-Acts geworden.

Ort der Veranstaltung

Schloss Schwetzingen
Schloss-Str. 2
68723 Schwetzingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Schloss Schwetzingen ist vor allem wegen seines prachtvollen barocken Schlossgartens weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. Erbaut wurde dieses Gesamtkunstwerk aus Schloss und Garten vom Pfälzischen Fürsten Carl Theodor, der hiermit einen Treffpunkt für Musiker, Künstler und Kunstfreunde schuf.

Aus einer kleinen mittelalterlichen Wasserburg machte Carl Theodor im 18. Jahrhundert seine kurfürstliche Sommerresidenz. Fast alle am Hof angestellten Künstler waren mit der Gestaltung von Schloss und Garten beteiligt. Die fast 72 Hektar große Anlage mit ihren Brunnen, Pavillons, Skulpturen und Wasserspielen befindet sich direkt im Herzen der Stadt und lädt zahlreiche Besucher zum Spazieren und Verweilen ein. Jährlich finden hier seit 1952 die Schwetzinger Festspiele statt, bei denen schon große Stars wie Yehudi Menuhin und Romy Haag gastierten, alle zwei Jahre das Lichterfest. Auch damals war der Schwetzinger Schlossgarten bereits ein Ort der Kunst: Schon der junge Wolfgang Amadeus Mozart spielte hier Konzerte, auch Friedrich Schiller und Voltaire fanden hier Inspiration.

Der Schwetzinger Schlossgarten ist der einzige Europas, der noch in seiner originalen Anlage erhalten ist. Nicht nur deshalb lädt er zu einem Spaziergang ein. Auch zahlreiche Ausstellungen auf dem Schlossgelände wie die Orangerie-Ausstellung oder die Dokumentation der Entstehung des Gartens sind nicht nur informativ, sondern auch äußerst interessant.