STARKE FRAUEN - Sonja Rudorf & Rosa Ribas lesen aus: „Alleingang“ & „Sonst ist er tot“

Kleine Brückenstraße 5 Deutschland-60594 Frankfurt am Main

Tickets ab 12,80 €

Veranstalter: Theater Alte Brücke GmbH, Kleine Brückenstr. 5, 60594 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

Eintritt

Normalpreis (inkl. Getränk)

je 12,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen:
- Für Schüler, Studenten und Azubis gilt ein Einheitspreis von 10,00€ (VVK) bzw. 12,50€ (AK)
- Kindertheater: Grundsätzlich gilt: 8,00€ für Kinder und 10,00€ für Erwachsene. Gruppen ab 20 Kindern erhalten 1 Begleitperson gratis. Buchung per E-Mail unter kids@theater-alte-bruecke.de
- Kulturpass-Inhaber & Gruppen kontaktieren uns bitte direkt per E-Mail unter info@theater-alte-bruecke.de bezüglich der Konditionen und zwecks Reservierung von Eintrittskarten.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Sonja Rudorf wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Abitur studierte sie Germanistik und schloss mit dem Magisterexamen ab. Durch ein Werkstattstipendium des Literarischen Colloquiums Berlin ermuntert, begann sie mit der Arbeit an ihrem ersten Roman, der im Februar 2000 unter dem Titel „Die zweite Haut“ bei Rotbuch erschien. Es folgten Erzählungen und weitere Romane. Sonja Rudorf lebt als Schriftstellerin und Dozentin für Kreatives Schreiben in Frankfurt am Main.

Rosa Ribas ist eine spanische Romanistin und Krimiautorin. Sie studierte Hispanistik an der Universität Barcelona und promovierte zum Thema Reisende im 16. und 17. Jahrhundert. 1993 zog sie nach Frankfurt und arbeitete an der dortigen Universität als Lektorin. Seit 2005 war Ribas Professorin für Angewandte Spanische Studien an der Hochschule Heilbronn. 2008 gab sie ihre Stelle auf, um sich ganz dem Schreiben zu widmen

Ort der Veranstaltung

Theater Alte Brücke
Kleine Brückenstraße 5
60594 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen

Kaum ein anderes Theater vereint Witz, Dramatik und Spannung so gut wie das Theater Alte Brücke in Frankfurt! In „Sachsenhausens neuem Wohnzimmer“ erwarten Zuschauer Theaterstücke von nationalen und internationalen Autoren, die in der intimen Atmosphäre des kleinen Theaters ganz hervorragend zur Geltung kommen.

Das Brückenviertel in Sachsenhausen hat sich längst zum Szeneviertel entwickelt: Neben modischen Boutiquen, gemütlichen Cafés und beliebten Lokalen befindet sich auch das „kleinste Off-Broadway“ Theater“ inmitten des Frankfurter Stadtteils Sachsenhausen. Längst kein Geheimtipp mehr, bietet das Theater Aufführungen für große und kleine Besucher an. Besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf amerikanischen Autoren, die der Inhaber des Theaters bei Aufenthalten in New York persönlich aussucht, um sie zu Hause dem deutschen Publikum zu präsentieren. Nach der Vorstellung sind die Besucher dazu eingeladen bei einem Gläschen heimischen Äppelwois an der Theaterbar weiter über das Stück zu sinnieren.

Das Theater Alte Brücke ist aus der Kulturlandschaft Frankfurts nicht mehr wegzudenken und überrascht stets durch spannende Produktionen. Besucher, die mit dem öffentlichen Nahverkehr anreisen, erreichen die Spielstätte über die Bushaltestelle „Elisabethenstraße“ oder über die Straßenbahnhaltestelle „Textorstraße“.