Staatsphilharmonie Brest

Matinee  

Christophstraße 2b Deu-88662 Überlingen

Tickets ab 3,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Südwestdeutsche Mozart-Gesellschaft e.V., Goldbach 53, 88662 Überlingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Dirigent: Viachaslau Prylepin
Solist: Wen-Sinn Yang, Violoncello

F. Mendelssohn Bartholdy - Ouverture "Die Hebriden" op. 26
P. Tschaikowsky - "Rokoko Variationen" op. 33
"Andante cantabile" op. 11 für Violoncello und Orchester
Suite aus dem Ballett "Der Nussknacker" op. 71a

"Am Sonntag, den 17. September findet um 11 Uhr eine Konzert-Matinee im Rahmen des Internationalen Konzertrings der Stadt Überlingen im Überlinger Kursaal statt.
Es gastiert die vor 40 Jahren in der bedeutendsten Kulturstadt an der heutigen Ostgrenze der Eu gegründete Staatsphilharmonie Brest unter dem Dirigat seines künstlerischen Leiters Viachaslau Prylepin mit dem Schweizer Cellisten Wen-Sinn Yang.
Auf dem Programm steht zu Beginn die Ouverture "Die Hebriden" von Felix Mendelssohn Bartholdy. Danach spielt der Meistercellist Wen-Sinn Yang, jahrelang Solo-Cellist des Sinfonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und heute Professor an der Musikhochschule München, von Peter Tschaikowsky die "Rokoko Variationen" und danach das bezaubernde "Andante cantabile" für Cello und Orchester.
Im zweiten Teil erklingt Peter Tschaikowskys wunderbare Suite aus dem Ballett "Der Nussknacker" op. 71 a."

Ort der Veranstaltung

Kursaal am See
Christophstraße 2b
88662 Überlingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Egal, um welches Event es sich handelt – der Kursaal am See in Überlingen bietet den perfekten Rahmen für private Feierlichkeiten, Tagungen oder Ausstellungen. Trotz der kurzen Distanz zum Zentrum der Stadt bietet der Kursaal mit seiner unmittelbaren Nähe zum Bodensee genau die richtige Atmosphäre zum Entspannen, Feiern oder produktiven Arbeiten.

Nach einer aufwendigen Renovierung in den 90er Jahren erstrahlt das denkmalgeschützte Gebäude auch heute noch in vollem Glanz. Die breite Fensterfront und die sonnige Terrasse ermöglichen den Besuchern einen einzigartigen Blick auf das Alpenpanorama und den Bodensee.
Je nach Größe der Veranstaltung können die einzelnen Räume miteinander kombiniert werden. Der Kursaal allein ist auf bis zu 360 Personen ausgerichtet, während die Empore und das Foyer weiteren 200 Gästen Platz bieten können.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Kursaal am See ebenso problemlos zu erreichen wie mit dem eigenen Auto. Der Bahnhof Überlingen sowie die Schiffsanlegestelle sind nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. In unmittelbarer Umgebung steht Reisenden mit PKW das öffentliche Parkhaus West zur Verfügung.