STAATENLOS

internil  

Klosterstraße 44 Deu-10179 Berlin

Tickets ab 16,50 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theaterdiscounter, Klosterstraße 44, 10179 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Standard neu

Normalpreis

je 16,50 €

ermäßigt

je 9,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Preise für Arbeitslose, Schwerbehinderte, Rentner, Studenten & Schüler bis 30 Jahre, Buftis und Mitglieder des LAFT. Bitte Ausweis beim Einlass vorzeigen.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Was hat es mit der Abwendung der Bürger von ihrem eigenem Staat auf sich? Adrian Ursache, Peter Fitzek oder Wolfgang P. sind nur drei der über 12.000 Reichsbürger, die es zu trauriger Berühmtheit gebracht haben. Menschen, die dem demokratischen Rechtssystem aus dem Weg gehen, eigene Scheinstaaten gründen, Steuern und Abgaben verweigern, die BRD als Briefkastenfirma verstehen und ihr den Krieg erklären, sind kein neues, aber immer aggressiver werdendes Phänomen in Deutschland.

Für die raumgreifende Inszenierung am TD greift die Performergruppe internil das Spiel von Fakt und Fiktion auf, das die Realität der Reichsbürger bestimmt und mit dem die Aktivisten ihren Widerstand in Szene setzen: Initiationsriten, Staatsgründungs-Zeremonien, Schulungs- und Dokumentationsvideos der Widerständler werden zum Ausgangsmaterial. Die Zuschauer blicken in STAATENLOS mitten in die absonderliche Welt aus kruden Ideologien und multimedialer Technologie. Denn Reichsbürger verbinden ewig Gestriges mit Hypermodernität.

Was bedeutet es für das politische Mit- und Gegeneinander, wenn der reale Staat zur Fiktion und stattdessen ein Scheinstaat zur bestimmenden Wirklichkeit erklärt wird? Sind es anfänglich oft Scharmützel um Bußgeldbescheid, führt der Weg dann über Kommentare in sozialen Netzwerken in den Widerstand: Bald wird die Kommunikation mit Amtsgerichten, Finanzämtern, Führerscheinstellen zum Schlachtfeld der Wahl, das Internet zur Waffe. Und schließlich das Leben in einer ideologischen Blase zur vermeintlichen Realität. internil bringt hier diese Realität auf die Bühne.

Für das Projekt STAATENLOS kooperieren internil, TD und Vierte Welt. Im Vorfeld der Aufführungen im Oktober finden unter dem Titel REICHSPRAXISWERKSTATT am 15. und 16. September Expertengespräche und Materialpräsentation in der Vierten Welt statt.

VON UND MIT Katharina Haverich / Marina Miller Dessau / Arne Vogelgesang / Christoph Wirth AUSSTATTUNG primavera*maas INTERAKTIONSDESIGN Holger Heißmeyer PRODUKTION Annett Hardegen EINE PRODUKTION VON internil IN KOOPERATION MIT Theaterdiscounter Berlin & Vierte Welt Berlin KOPRODUKTION NFT Netzwerk Freier Theater Gefördert durch Hauptstadtkulturfonds

INTERNIL entwickelt seit 2005 Theater, Performances und Mimikrymodelle. Die multimedial umgesetzten Arbeiten reflektieren explizit politische und gesellschaftliche Entwicklungen der jüngeren Gegenwart und sind deutschlandweit an Theatern und bei Festivals zu sehen. Und wie in den meisten internil-Stücken ist das Publikum auch bei Staatenlos mittendrin.

Ort der Veranstaltung

Theaterdiscounter
Klosterstraße 44
10179 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Theaterdiscounter in Berlin ist – anders, als der Name vermuten lässt – alles andere als eine Resterampe. In zentraler Lage von Berlin können Besucher hochwertige Eigeninszenierungen, große Theaterklassiker oder renommierte Gastspiele erleben.

Seit über 12 Jahren gehört das Theater zum Kulturleben der Hauptstadt. Im Jahr 2003 wurde der Theaterdiscounter von Schauspielern und Regisseuren gegründet und befindet sich mittlerweile im ehemaligen Fernmeldeamt nahe dem Alexanderplatz. Das Herzstück der Location ist die 370 Quadratmeter große Haupthalle, die sich in Segmente unterteilen lässt und so für jede Veranstaltung den richtigen Rahmen bietet. Die Betreiber setzen auf hochwertige Ton- und Videotechnik sowie flexible Bühnenaufbauten. Hier sind den Vorstellungen keine Grenzen gesetzt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Theaterdiscounter in Berlin-Mitte über die Haltestelle Klosterstraße (U2) zu erreichen, die sich direkt neben der Location befindet. Mit dem Auto erfolgt die Anreise über die B1. Parkplätze finden sich in den Parkhäusern der Innenstadt, beispielsweise dem Alexa in der Grunerstraße.