Spuren nach Syrien - Spuren nach Syrien II

Lesung: Wihad Sulaiman; Musik: Ensemble Hammam Abbiad  

Paulinenstr. 19 Deutschland-32756 Detmold

Tickets ab 10,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Detmold FB 8, Charles-Lindbergh-Ring 10, 32756 Detmold, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 10,00 €

Normalpreis Ermäßigt

je 5,00 €

Abendkasse

je 10,00 €

Abendkasse Ermäßigt

je 5,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für: Schüler, Studenten bis 28 Jahre, Auszubildende, Inhaber eines Sozialpasses, Inhaber der Ehrenamtskarte Detmold, Schwerbehinderte ab GdB 80%
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Spuren nach Syrien“ I

Lesung und Musik mit dem Schriftsteller Suleman Taufiq, dem Cellisten Basilius Alawad und dem Klarinettisten Yazan Alsabbagh

Der in Damaskus aufgewachsene Autor Suleman Taufiq liest aus seiner neuen Novelle »Café Dunja. Ein Tag in Damaskus«, eine Hommage an seine Heimatstadt und eine Reise durch das Gedächtnis Syriens. Die Rückkehr eines jungen Mannes in seine Stadt wird verknüpft mit der Geschichte eines berühmten Kaffeehauses und seiner verschiedenen Besucher. Es erscheint wie eine Idylle, die es im heutigen kriegszerstörten Syrien nicht mehr gibt. Doch es ist auch die Vision eines erneut freien Syriens, wo wie früher an einem öffentlichen Ort angstfreie Gespräche über Religion, Philosophie und Familie stattfinden.
Die Lesung wird ergänzt durch Kompositionen und Improvisationen des Cellisten Basilius Alawad und des Klarinettisten Yazan Alsabbagh. Das Duo reichert orientalische Traditionen mit Jazz an und lässt auf diese Weise Orient und Okzident musikalisch aufeinandertreffen.



„Spuren nach Syrien“ II
Lesung und Musik mit der syrischen Autorin Wihad Sulaiman und dem Ensemble Hammam Abbiad.
Der Kölner Dramaturg und Autor Rolf C. Hemke wird Textpassagen aus dem Stück »Existence« der syrischen Autorin und Dramaturgin Wihad Sulaiman auf Deutsch lesen und im Anschluss ein Gespräch mit der jungen Autorin führen. Dabei wird der Fokus auf ihrer künstlerischen Arbeit und ihrer Sicht auf das heutige Syrien liegen.
Musikalisch begleitet wird die Lesung von dem Ensemble Hammam Abbiad, das in eigenen Kompositionen orientalische und westliche Musik verbindet und traditionelle syrische Musik auf sehr eigene Weise arrangiert.

Ort der Veranstaltung

Alte Schule am Wall
Paulinenstraße 19
32756 Detmold
Deutschland
Route planen

Der malerische Bau der Alten Schule am Wall beherbergt nicht nur das Detmolder Standesamt – er bietet auch Raum für Konzerte, Aufführungen und kulturelle Veranstaltungen.

Unweit des Detmolder Schlosses wurde die Alte Schule während der Gründerzeit direkt am Wallgraben erbaut. Heute befindet sich darin das Detmolder Standesamt. Die geschmackvolle Aula wird für kulturelle Veranstaltungen jeder Art genutzt. Sie ist ein bei Veranstaltern und Besuchern beliebter Veranstaltungsort. Der Zugang befindet sich im Residenz-Hotel.

Die Alte Schule am Wall ist ein denkmalgeschützter Bau, der jeder Veranstaltung ein besonderes Ambiente verleiht.