Spitzbergen – 850 Kilometer mit dem Kayak um die Insel der Eisbären - Live Film- und Bilderreportage von Jürgen Schütte

Gärtnerstraße 2
97816 Lohr am Main

Tickets from €14.40

Event organiser: Abenteuer Erleben Live!, Am Sommerberg 41 D, 97816 Lohr am Main, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €14.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind nur über den Veranstalter unter der Rufnummer 09352/601637 erhältlich.

Kinder bis einschließlich 12 Jahren haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.
print@home after payment
Mail

Event info

Spitzbergen – Inseln im Eis

Mit dem Klepper-Faltboot 850 km durch das Polarmeer

Jürgen Schütte ist einer der letzten echten Abenteurer Deutschlands. Nicht selten bringt er sich bei seinen extremen Outdoor- Erlebnissen selbst in Lebensgefahr. Einfach, weil er mit eisernem Willen seine Ziele verfolgt – und diese beinhalten auch die Beendigung seines jeweiligen Projektes. Seine bisher aufwendigste Reise führte ihn auf die Insel der Eisbären – nach Spitzbergen.
Von Longyearbyen, der Hauptstadt des Inselarchipels, startete die ungewöhnliche Kajakreise von Jürgen Schütte. Bereits nach zwei Wochen fiel seine Paddelpartnerin aus gesundheitlichen Gründen aus. So machte sich Jürgen Schütte mit seinem Faltboot allein auf den Weg nach Norden. Er folgte den Spuren von Forschern wie Nansen und Amundsen und erkundete die Siedlungsgebiete der Pomoren, die als Walfänger und Jäger die Insel in den vergangenen Jahrhunderten bewohnten. Mit dem größten norwegischen Eisbrecher, der „Svalbard“, geht es nach knapp zwei Monaten Paddeln auf dem Eismeer wieder zurück nach Longyearbyen. Nach über vier Monaten in der Arktis bringt ein Kohlefrachtschiff Jürgen Schütte und seine Ausrüstung zurück ins „warme“ Deutschland. „In meinem Vortrag beschreibe ich Land und Leute, besuche die historischen Plätze der Entdecker, Forscher und Walfänger“, sagt Abenteurer Jürgen Schütte. Aber auch die Tierwelt Spitzbergens wird dem Zuschauer seiner Multivisionsshow nahe gebracht: spannende Eisbärerlebnisse, neugierige Polarfüchse, Robben und Walrossbegegnungen. „Der rote Faden aber ist die 850 Kilometer lange und 53 Tage dauernde Reise mit meinem Klepper-Faltboot.“

Location

Alte Turnhalle/ Kulturhalle
Gärtnerstraße 2
97816 Lohr am Main
Germany
Plan route

Wenn es in Lohr am Main einen markanten Ort für Kunst und Kultur gibt, dann muss man wohl von der Alten Turnhalle sprechen. Das Gebäude in der Gärtnerstraße sticht durch seine auffällige Ziegelsteinbauweise und dem modernen Anbau aus der Umgebung heraus und bietet für alle Kulturbegeisterten ein abwechslungsreiches Programm.

1892 erhielt Lohr am Main seine erste Turnhalle, die viele Jahrzehnte rege von Schulen und Vereinen für Sport- und Leibesübungen genutzt wurde. Hundert Jahre später übernahm der TSV Lohr die Turnhalle, die 2012 erneut von der Stadt in Obhut genommen wurde. Es folgte der Umbau des damals sanierungsbedürftigen Gebäudes zu einer Kulturhalle, der 2014 begann und 2016 vollendet wurde. In einer Bürgerabstimmung erhielt sie den Namen „Alte Turnhalle“.

Die Kulturhalle „Alte Turnhalle“ bietet in dem 220 m² großen Saal Platz für 200 Menschen – neben einem 85 m² großen Foyer und einem Keller, der über 120 m² an Fläche verfügt. Wer mit dem Bus kommt, steigt an der Haltestelle „Vermessungsamt“ aus. Autofahrer finden in der gesamten Innenstadt eine ausreichende Anzahl kostenpflichtiger Parkplätze.