SpinOff Theater präsentiert: Unsere Frauen - von Eric Assous

SpinOff Theater präsentiert: Unsere Frauen  

Lange Str. 81
90762 Fürth

Tickets ab 11,00 €

Veranstalter: Kulturverein Kofferfabrik e.V., Lange Str. 81, 90762 Fürth, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

"Unsere Frauen“ ist eine französische Gegenwartskomödie ganz im Stil von Jasmina Reza:
Drei Männer wollen einen gemütlichen Abend zusammen verbringen: Zum einen Max, ein Radiologe, dessen Freundin gerade aus der gemeinsamen Luxus-Loft ausgezogen ist, und der deshalb standhaft im Zölibat lebt. Der zweite ist Paul, ein Allgemeinarzt, glücklicher Ehemann und Vater – zumindest glaubt man das am Anfang. Und dann gibt es da noch ihren Kumpel Simon, den Friseur. Er kommt zu spät. Denn er hat gerade im Affekt seine Frau erwürgt! Und jetzt? Am besten gleich zur Polizei gehen, meint Max. Sofort fliehen, meint Paul. Oder vielleicht doch dem armen Simon ein Alibi verschaffen_ Aber wie weit soll und wie weit darf man für einen Freund gehen?
Eric Assous schreibt wunderbare Stücke über Paare. Mit „Unsere Frauen“ hat er ein Stück geschrieben, in dem keine einzige Frau auftritt. Und dennoch dreht sich alles um sie. Wie im richtigen Leben _.

Das Stück wurde im September 2013 erfolgreich im Théâtre de Paris in Paris uraufgeführt und im Januar 2015 u.a mit Jean Reno wieder aufgenommen. Die deutschsprachige Erstaufführung war im Oktober 2014 in Altonaer Theater Hamburg. Seitdem hat es sich zu einem sehr erfolgreichen Stück in der europäischen Theaterlandschaft entwickelt.

Regie: Frank Strobelt
Regie-Assistenz: Verena Linke
Es spielen: David Riedel, Rainer Denk, Frank Strobelt

Der Autor:
Éric Assous wurde 1956 in Tunis geboren. 1974 zog er nach Frankreich, um an der Kunstakademie in Paris zu studieren. Bald begann er jedoch, Krimis und Radio-Hörspiele zu schreiben, später auch Komödien für Film und Fernsehen. Eric Assous ist Regisseur, Drehbuch-Autor und Dramatiker. Fürs Theater entstanden mittlerweile zweiundzwanzig Stücke. Das Stück „Achterbahn“ mit Alain Delon und Astrid Veillon lief mit großem Erfolg und würde über zwei Spielzeiten hinweg über 250 Mal gespielt. Assous konnte zweimal den Prix Molière als zeitgenössischer Gegenwartsautor erringen. Außerdem wurde er 2014 mit dem Großen Preis der Académie Française für sein dramatisches Gesamtwerk ausge-zeichnet.

Ort der Veranstaltung

Kofferfabrik
Lange Straße 81
90762 Fürth
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Früher produzierte man hier Koffer aller Art, heute sind ambitionierte Kulturschaffende am Werk. In dem alten Industriegebäude an der Langen Straße in Fürth ist ein Zentrum für Veranstaltungen, Freizeit und Subkultur entstanden, das sich längst schon als wahrer Besuchermagnet entpuppt hat.

Die Kofferfabrik bietet eine Veranstaltungsvielfalt, die ihresgleichen sucht: Neben Theatervorführungen, Kleinkunst- und Kabarett-Abenden, Kunst-Ausstellungen und Lesungen ist die Location vor allem als Konzertbühne für die unterschiedlichsten Bands und Künstler bekannt. Nicht nur Projekte und Musiker aus der regionalen Szene haben hier einen Freiraum, in dem sie ihre Kreativität ausleben können, sondern auch internationale Größen treten in der Kofferfabrik regelmäßig auf. Auf den insgesamt vier Bühnen konnte man bereits Live-Acts von The Shanes, Ray Wilson oder Al Di Meola erleben. Nicht selten kommt es vor, dass man die Künstler dann noch in der hauseigenen Kneipe oder im Biergarten trifft und mit ihnen ins Gespräch kommen kann.

In der Kofferfabrik gibt´s alles was das Herz begehrt. Wer gute Musik, Unterhaltung, Kunst oder einfach nur ein kühles Bier mit seinen Freunden genießen will, ist hier genau an der richtigen Adresse!