Spain feat. Josh & Petra Haden

Hansastraße 7-11
44137 Dortmund

Tickets ab 18,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: domicil gGmbH, Hansastr. 7-11, 44137 Dortmund, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 18,00 €

Ermäßigung 30%

je 12,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der ewige Geheimtipp? Muß nicht sein! "Spain" wurde bereits 1993 von Josh Haden gegründet, dem Sohn der Bassisten und Orchesterleiter-Legende Charlie Haden. Oft wurde ihre Musik als “Indie Pop Slowcore Americana Free Jazz” beschrieben. Am bekanntesten ist die Band für ihr Debütalbum 'The Blue Moods Of Spain' (1995), sowie für ihren Song 'Spiritual', der von Johnny Cash auf seinem Album 'Unchained' neu interpretiert wurde.[nbsp]Regisseur Wim Wenders nutzte die Musik des kalifornischen Quartetts im Soundtrack seines Films "Am Ende der Gewalt".

Uncut schrieb seinerzeit: „Von alle den melancholischen Slowcore Bands der 1990er waren Spain eine der einfallsreichsten: eine unbefangene, vom Blues gekitzelte Gruppe aus LA [...], die regelmäßig nach Spiritualized gekreuzt mit einem coolen Jazzquartett klingen. Hadens ruhiges Sezieren der eigenen Zweifel und Schuldgefühle ist beunruhigend, ähnlich des heimlichen Lauschens einer intimen Konversation … eine herzlich weit unterschätzte Band.“

Und sie stellen ein neues Album vor: 'Mandala Brush' ist der Nachfolger des gefeierten Albums 'Carolina' (2016, Glitterhoue Records), mit dem Josh Haden sich seiner persönlichen sowie seiner familiären Vergangenheit zu wendete. Einerseits eingängige Tracks, andererseits endlos scheinende psychedelische Jams wie 'Rooster Cogburn' oder das jazzige 'Tangerine'.

Mit dabei ist live auch Petra Haden (Violine und Backing Vocals), [nbsp]

Ort der Veranstaltung

domicil
Hansastraße 7-11
44137 Dortmund
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Hier hat der Jazz ein Zuhause gefunden. Das domicil in Dortmund ist ein mit Preisen überhäufter, stilvoller und beliebter Club, der schon seit über 40 Jahren die Musikszene der Stadt mit Konzerten nationaler wie internationaler Bands und Jazz-Größen bereichert.

Im Jahre 1969 beginnt die Geschichte der legendären Spielstätte in den Kellerräumen einer Kindertagesstätte. Schon zu dieser Zeit gaben sich berühmte Jazzmusiker aus aller Welt wie Alexis Korner, Albert Mangelsdorff, John Abercombie oder Dexter Gordon auf der Bühne die Klinke in die Hand. Seit 2005 befindet sich das domicil an einem neuen, zentraler gelegenen Standort in einem umgebauten UFA-Studio-Kino in der Hansastraße. Zu den Räumlichkeiten zählt neben einem Konzertsaal mit Platz für bis zu 500 Personen und einem Club auch eine klassische Cocktailbar, in der man es sich vor oder nach den Veranstaltungen gemütlich machen kann. Auf dem Spielplan stehen jährlich etwa 300 Termine: Konzerte, Festivals – wie zum Beispiel die seit 1971 an Weihnachten stattfindende Jazz-Matinee – Workshops, Sessions und vieles mehr. Für dieses überzeugende Programm wurde der Club schon für den LEA-Award nominiert sowie regelmäßig in die Liste der besten Jazzclubs weltweit aufgenommen.

Nehmen Sie Platz und genießen Sie erstklassige Konzerte oder schwingen Sie das Tanzbein im hauseigenen Club. Das stilvolle Ambiente und das abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot zeichnen das domicil aus und machen es zu einem Anziehungspunkt für alle Liebhaber guter Unterhaltung.