Sowjetische Spuren in der Villenkolonie Neubabelsberg - Vom sowjetischen Oberkommando zur Stalin-Villa mit Robert Leichsenring

Empfangshalle Wasserseite
14482 Potsdam

Tickets from €10.00

Event organiser: Potsdam Marketing und Service GmbH, Humboldtstraße 1-2, 14467 Potsdam, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €10.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Der heutige Stadtteil Babelsberg spielte für die sowjetische Armee eine zentrale Rolle. Viele geheime Befehle wurden von dort ausgeführt. So wurden Areale wie die Villenkolonie Neubabelsberg für die Bevölkerung unzugänglich. Begleitend zur Ausstellung „Potsdam unter dem Roten Stern - Hinterlassenschaften der sowjetischen Besatzungsmacht 1945-1994“ im Potsdam Museum geht die Führung durch das fast ein Jahrzehnt gesperrte Gebiet am Griebnitzsee.

Treffpunkt: Bahnhof Griebnitzsee, Empfangshalle Wasserseite

Dauer: 2 Stunden

Fotonutzung: Schlafender Offizier in einer beräumten Potsdamer Liegenschaft, 05.08.1991, Foto: Potsdam Museum, Thoas Töpfer

Location

S-Bahnhof Griebnitzsee
Rudolf-Breitscheid-Straße
14482 Potsdam
Germany
Plan route

Der S-Bahnhof Griebnitzsee in Potsdam besaß während der deutschen Teilung eine wichtige Rolle als Grenzbahnhof zwischen der DDR und West-Berlin. Heute fungiert der Bahnhof als Haltestelle der Strecke Berlin–Magdeburg und der Wannseebahn, bedient von Regionalzügen und S-Bahnen. Von hier starten spannende Führungen durch den Potsdamer Stadtteil Babelsberg.

Errichtet wurde der Bahnhof Griebnitzsee 1874 an der Berlin-Potsdamer Eisenbahn, um die Villensiedlung Neubabelsberg zu erschließen. Zwischen 1961 und 1990 diente der seit einigen Jahren als Kontrollbahnhof genutzte Haltepunkt als Grenzbahnhof und Grenzübergangsstelle und war für den Nahverkehr gesperrt. Ein- und Aussteigen war zu dieser Zeit dort nicht erlaubt. Zu Beginn der 1990er-Jahre nahm der Bahnhof nach der Wiedervereinigung seinen Betrieb erneut für die Allgemeinheit auf.

Der S-Bahnhof Griebnitzsee liegt im Osten von Potsdam, schön zwischen namensgebendem Gewässer und Universität gelegen. Das Studio Babelsberg kann von dort auch gut zu Fuß erreicht werden.