Soundtrip #46 Torben Snekkestad - Soundtrip #46

Torben Snekkestad  

Kreuzstraße 0
33602 Bielefeld

Tickets from €10.90

Event organiser: Bunker Ulmenwall e.V., Kreuzstraße 0, 33602 Bielefeld, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €10.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

2010 haben fünf Veranstalter aus fünf Städten in Zusammenarbeit mit dem NRW KUL-TURsekretariat Wuppertal das Format SOUNDTRIPS NRW aus der Taufe gehoben. Neun Jahre und 45 Konzerttouren später ist daraus eine Erfolgsgeschichte mit elf beteiligten Städten und internationalem Renommee geworden.

Der 1973 in Norwegen geborene Saxofonist wird an jedem Spielort als Solist und in wechselnden Formationen mit (NRW-)Musikern konzertieren. Torben Snekkestad hat im Laufe der Jahre weite Bereiche der Musik auf reflektierte und aufgeschlossene Weise erkundet – von freier Improvisation und Jazz als Leader und Sideman über klassisches Kammermusikspiel bis hin zum Solisten im Zusammen- spiel mit Symphonieorchestern. Sein ausgeprägt poetisches Ohr, extrem erweiterte Spieltechniken und intuitive Improvisationen machen Snekkestad zu einem der inspirierendsten skandinavischen Saxofonisten überhaupt.

Tourneen führten ihn durch Europa, die USA, Russland, Ostasien und Argentinien. Torben Snekkestad lebt derzeit in Kopenhagen, Dänemark, und unterrichtet am „Rhythmic Music Conservatory“, The Royal Danish Academy of Music sowie bei verschiedenen Workshops.

Location

Bunker Ulmenwall
Kreuzstraße
33602 Bielefeld
Germany
Plan route

Im ehemaligen Sanitätsbunker haben sich nach den 50er-Jahren Jugendgruppen eingerichtet. Mittlerweile geht hier bei Konzerten der Punk ab und Jugendliche werden im Bunker Ulmenwall an jede Art Kultur herangeführt.

Als Schutz vor drohenden Luftangriffen wurde der gepanzerte Bunker 1939 erbaut. Später hielten dann die Pfadfindern oder der CVJM hier Einzug, bis sich hier auch Jazzabende feiern ließen und der Bunker letztendlich als Studentenclub lief. Mit einem umfassenden musikpädagogischen Konzept und vielen Veranstaltungen und Konzerten wird der Bunker Ulmenwall heute als soziokulturelles Zentrum betrieben.

Mit seinem Schwerpunkt, der jazz- und popularmusikalischen Jugendarbeit, ist der Bunker Ulmenwall auch überregional anerkannt. Durch die verschiedensten Konzerte werden Kinder und Jugendliche mit allen möglichen Genres vertraut gemacht: Sogar Grace Kelly trat hier schon auf. 2013 wurde der Bunker mit dem deutschen Spielstättenpreis für seine Programmarbeit ausgezeichnet.