Soul Kitchen - Schauspiel nach dem gleichnamigen Film von Fatih Akin

Wilhelmsplatz 9 48231 Warendorf

Tickets ab 17,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater am Wall e.V., Wilhelmsplatz 9, 48231 Warendorf, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Schauspiel nach dem gleichnamigen Film
von Fatih Akin
Hessisches Landestheater Marburg

Die Seele steht für das, was nicht verwertet, kalkuliert und optimiert werden kann: für die große Sehnsucht, für die Wunden des Lebens, für den Schmutz der Straße, für das Verwinkelte, Schiefe und Krumme in den Biographien, für Romantik, Musik, Genuss, Unvernunft, Freundschaft und Liebe. Um all das geht es in »Soul Kitchen«, inszeniert nach dem vielfach prämierten Kultfilm vom Hessischen Landestheater Marburg.

Die Story dreht sich um den Deutschgriechen Zinos, der in einer heruntergekommenen Industriehalle ein Schnellimbissrestaurant betreibt. Als ein windiger Immobilienhai das Gebäude kaufen will, um alles abzureißen und dort einen Bürokomplex hochzuziehen, kommt das für Zinos nicht in Frage. Zwar laboriert er knapp am Existenzminimum, aber er liebt seinen Laden.

Ein küchenmesserwerfender Gourmetkoch namens Shayn kommt ins Spiel, der gerade gefeuert wurde und in Geschmacksfragen keine Kompromisse kennt. Er und eine Band sorgen für eine kurze Stippvisite auf der Sonnenseite des Lebens, doch dann grätscht Zinos kleinkrimineller Bruder dazwischen…

Einführung ab 19:30 Uhr im Dachtheater

Fotomaterial: Szenenfoto Soul Kitchen - Schmitt Heckmann, Morariu Derendeli, Gerl Mackeldey © Hessisches Landestheater Marburg

Ort der Veranstaltung

Theater am Wall
Wilhelmsplatz 9
48231 Warendorf
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als zentraler Veranstaltungsort in Warendorf lockt das Theater am Wall zahlreiche Besucher zu einem umfangreichen Programm in seine Spielstätten. Den Alltag bei den zahlreichen Vorstellungen hinter sich lassen, dafür steht das Theater seit vielen Jahrzehnten.

Im Jahr 1950 wurde das Gebäude als Lichtspielhaus eröffnet und ist seither fester Bestandteil im kulturellen Leben Warendorfs. Bis heute ist das Theater in seiner ursprünglichen Form erhalten: Der Paul-Schück-Saal bietet über 400 Gästen beste Sicht von allen Plätzen, das Dachtheater fasst etwa 100 Gäste und ist für intimere Veranstaltungen geeignet.

Mit insgesamt zwei Spielstätten unterliegt das Theater am Wall einer Doppelfunktion: In alter Tradition zu den Anfängen wird es weiterhin als Programmkino betrieben, legt seinen zweiten Fokus aber auch auf Kleinkunst, Jazz, Tanz, Musik und Amateurtheater.