Sophie Passmann - liest "Alte weisse Männer"

Sophie Passmann  

Hansastraße 7-11
44137 Dortmund

Tickets from €18.00
Concessions available

Event organiser: domicil gGmbH, Hansastr. 7-11, 44137 Dortmund, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €18.00

Ermäßigung 30%

per €12.60

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

ERMÄSSIGUNGEN sofern angeboten: Bei ermäßigten Tickets ist der dazugehörige Berechtigungsausweis am Einlass vorzuzeigen. Fehlt der Nachweis, muß der Differenzbetrag zum Normalpreis nachgezahlt werden. ** Ermäßigungen werden nur gewährt, wenn dies bei einer Veranstaltung ausdrücklich ausgewiesen ist. Ein Anspruch darauf besteht nicht. **

Ermäßigungsberechtigt sind:
- Schüler und Studenten (bis 26 Jahre)
- Freiwilligendienstleistende und Auszubildende (bis 26 Jahre)
- Schwerbeschädigte (ab 50% Grad der Behinderung, mit Eintrag "B" inkl. Begleitperson)
- Inhaber eines Dortmund-Passes (z.B. für Transferempfänger - erhältlich beim zuständigen Sozialamt)

Schwerbehinderte, die in ihrem Ausweis eine Begleitperson eingetragen haben (Eintrag "B") zahlen den ermäßigten Preis. Die Begleitperson muss KEIN Ticket lösen, der Name der Begleitperson muss allerdings vorab telefonisch an die domicil gGmbH durchgegeben werden und wird dann auf die Gästeliste gesetzt (0231 - 862 90 30).

BARRIEREFREIER ZUGANG
Rollstuhlfahrer bitte telefonisch unter 0231 862 90 30 voranmelden (Mo - Fr 10-17 h).

LUUPS GUTSCHEINBUCH
Luups-Gutscheine (Partner-Gutscheine) gelten bei domicil-eigenen Veranstaltungen im domicil selbst bis zu einem Vorverkaufspreis von 20.- Euro und können nur im domicil vor Ort eingelöst werden (im Vorverkauf oder an der Abendkasse). Nicht gültig bei Fremdveranstaltungen oder an anderen Veranstaltungsorten.

Luups-Gutscheine gelten generell nicht für:
- Fremdveranstaltungen und Gastspiele
- 31.12. Silvesterparty
- 26.12. Weihnachts-Jazzmatinee im Opernhaus
print@home after payment
Mail

Event info

Sophie Passmann liest
ALTE WEISSE MÄNNER

»Beweis erbracht: Unbestechlichen Feminismus gibt es auch in lustig. Sogar in sehr lustig!
Großartig!« Anne Will.
Sophie Passmann ist Feministin und so gar nicht einverstanden mit der Plattitüde, der alte weiße Mann sei an allem schuld. Sie will wissen, was hinter diesem Klischeebild steckt und fragt nach: Ab wann ist man ein alter weißer Mann? Und kann man vielleicht verhindern, einer zu werden?
Sophie Passmann gehört zu einer neuen Generation junger Feministinnen; das sind Frauen, die stolz, laut und selbstbestimmt sind. Sie wollen Vorstandschefinnen werden oder Hausfrauen, Kinder kriegen oder Karriere machen oder beides. Und sie haben ein Feindbild, den alten weißen Mann. Dabei wurde nie genau geklärt, was der alte weiße Mann genau ist. Eines ist klar: Er hat Macht und er will diese Macht auf keinen Fall verlieren. Doch Sophie Passmann will Gewissheit statt billiger Punch-lines, deswegen trifft sie mächtige Männer, um mit ihnen darüber zu sprechen: »Sind Sie ein alter weißer Mann und wenn ja – warum?« Die Texte, die daraus entstanden sind, gehören zu den klügsten und gleichzeitig lustigsten, die man hierzulande finden kann. Sophie Passmann war im Gespräch mit: Christoph Amend, Micky Beisenherz, Kai Diekmann, Robert Habeck, Carl Jakob Haupt, Kevin Kühnert, Rainer Langhans, Sascha Lobo, Papa Passmann ,Werner Patzelt, Ulf Poschardt, Tim Raue, Marcel Reif, Peter Tauber, Jörg Thadeusz, Claus von Wagner.

Location

domicil
Hansastraße 7-11
44137 Dortmund
Germany
Plan route
Image of the venue

Hier hat der Jazz ein Zuhause gefunden. Das domicil in Dortmund ist ein mit Preisen überhäufter, stilvoller und beliebter Club, der schon seit über 40 Jahren die Musikszene der Stadt mit Konzerten nationaler wie internationaler Bands und Jazz-Größen bereichert.

Im Jahre 1969 beginnt die Geschichte der legendären Spielstätte in den Kellerräumen einer Kindertagesstätte. Schon zu dieser Zeit gaben sich berühmte Jazzmusiker aus aller Welt wie Alexis Korner, Albert Mangelsdorff, John Abercombie oder Dexter Gordon auf der Bühne die Klinke in die Hand. Seit 2005 befindet sich das domicil an einem neuen, zentraler gelegenen Standort in einem umgebauten UFA-Studio-Kino in der Hansastraße. Zu den Räumlichkeiten zählt neben einem Konzertsaal mit Platz für bis zu 500 Personen und einem Club auch eine klassische Cocktailbar, in der man es sich vor oder nach den Veranstaltungen gemütlich machen kann. Auf dem Spielplan stehen jährlich etwa 300 Termine: Konzerte, Festivals – wie zum Beispiel die seit 1971 an Weihnachten stattfindende Jazz-Matinee – Workshops, Sessions und vieles mehr. Für dieses überzeugende Programm wurde der Club schon für den LEA-Award nominiert sowie regelmäßig in die Liste der besten Jazzclubs weltweit aufgenommen.

Nehmen Sie Platz und genießen Sie erstklassige Konzerte oder schwingen Sie das Tanzbein im hauseigenen Club. Das stilvolle Ambiente und das abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot zeichnen das domicil aus und machen es zu einem Anziehungspunkt für alle Liebhaber guter Unterhaltung.