Sonus Brass

mezzotragisch  

Wilhelmstr. 3
88212 Ravensburg

Tickets ab 18,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Ravensburg, Marienplatz 35, 88212 Ravensburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Mit österreichischem Charme und einer Prise Unbeschwertheit sind die fünf Vorarlberger Vollblutmusiker von Sonus Brass 1994 angetreten, um eingefahrene Gewohnheiten im Konzertbetrieb hinter sich zu lassen.
Stattdessen: Musik als gemeinschaftliches Erlebnis von Akteur und Zuhörer, Dialog statt Einbahn-Konsum, Heranführen und Mitreißen statt schulmeisterliches Belehren – diese Leitsätze haben sich Sonus Brass auf die Fahne geschrieben. »Net so tragisch« – wie man in Österreich das Unausweichliche gerne verbal kleinzureden versucht. Der »Macht des Schicksals« (hier aus Verdis Feder) können sich aber die fünf Vorarlberger Musiker nicht entziehen, immerhin geben sie ihr eine leicht skurrile und damit
erträgliche Wendung. Die Schlachtrufe des »großen Gemetzels« von Johannes Berauer entpuppen sich hingegen als harmlose Signale zum Essenfassen und auch »die Jagd« des Werner Pirchner ist keine wilde, sondern eine milde. Was immer passiert, ist eben maximal »mezzotragisch«.

Trompete: Stefan Dünser
Trompete: Attila Krako
Posaune: Wolfgang Bilgeri
Horn: Andreas Schuchter
Tuba: Harald Schele
Regie: Dan Tanson und Ela Baumann

www.sonusbrass.at

Copyright: Lukas Hämmerle

Ort der Veranstaltung

Konzerthaus Ravensburg
Wilhelmstr. 3
88212 Ravensburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Es ist das einzige erhaltene historische Theatergebäude Oberschwabens und steht aufgrund seiner künstlerisch und historisch wertvollen Bühnenbilder seit 1988 unter Denkmalschutz. Das Konzerthaus Ravensburg ist allerdings nicht nur sehenswert sondern auch erlebenswert, denn hier ist Unterhaltung auf höchstem Niveau garantiert.

Das 1897 erbaute Gebäude im Stil des Historismus wurde für Theatervorführungen sowie Konzerte konzipiert und bis heute ist man sich dieser Tradition treu geblieben. Da es sich bei dem Konzerthaus um ein Bespieltheater handelt, kann man in den Genuss von Gastspielen verschiedener Landesbühnen und Tourneetheatern kommen. Außerdem finden hier klassische Orchesterkonzerte des renommierten Münchener Kammerorchesters statt. Herzstück des Hauses ist ein reichlich verzierter Saal im Stil des Neobarock, der Platz für 574 Zuschauer bietet. Außerdem gibt es einen kleineren Saal, der entweder als Pausenfoyer, oder für Veranstaltungen für bis zu 100 Personen genutzt wird.

Neben Auftritten professioneller Künstler und Ensembles, bekommen auch Laien ihre Chance sich vor Publikum zu beweisen, beispielsweise während des alljährlich stattfindenden „Rutenfest“, bei dem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geboten wird, erste Schauspielerfahrungen zu sammeln. Das Konzerthaus Ravensburg ist also eine Kulturinstitution für alle. Ein Besuch lohnt sich immer!