Sonne, Wolke, Meer... Bär

Klävemannstr. 16
26122 Oldenburg

Tickets ab 10,70 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: theater wrede, Klävemannstr. 16, 26122 Oldenburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 10,70 €

Kinder

je 7,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Herr Karo und Frau Punkt sind Nachbarn und Freunde. Herr Karo liebt Klänge, Frau Punkt Schwämme und alles, was man daraus machen kann. Ohne Herrn Karo, dafür mit Bären und Koffer geht Frau Punkt auf Reisen und siehe da: der Koffer wird zum Boot und Frau Punkts Kleid zur Insel im Meer aus Farben und Klängen. Unser Alltag ist voll von Dingen, die zu Abenteuern einladen und kunterbunte Wunder und anderer Plunder warten überall da auf uns, wo wir das Wagnis eingehen anders hinzuschauen. Mit poetisch sinnlichen Spielereien entführen die beiden Darsteller kleine Theatergänger auf liebevolle Weise in eine Welt voller Überraschungen.

Regie: Antje Rose, Gudrun H. Lelek // Dramaturgie: Marga Koop // Kostüme: Albena Kaptebileva // Bühne: Bernhard Weber-Meinardus // Musik: Winfried Wrede // Mit: Brit Bartuschka, Winfried Wrede



“So entstehen wunderschöne, poetische Bilder voller leuchtender Farben und ganz alltäglicher Formen. Bravo!” (NWZ)

Ort der Veranstaltung

theater wrede +
Klävemannstraße 16
26122 Oldenburg
Deutschland
Route planen

Das Theater Wrede hat sich die Darbietung eines modernen und progressiven Theaters auf die Fahnen geschrieben. Die Lust am Experimentieren ist dabei eine treibende Motivation. Die verschiedenen Formen und Grenzen des Theaters sollen erforscht, ausprobiert und erweitert beziehungsweise überschritten werden.

Künstler aus ganz Deutschland beteiligen sich an den Produktionen und versuchen Inhalte für Erwachsene, Jugendliche und Kinder innovativ zu vermitteln. Dabei wird beispielsweise die Teilung von Bühnen- und Zuschauerraum aufgehoben oder Musik in das Theater eingebunden. Bezeichnend für die Stücke des Theater Wrede ist vor allem der vielfältige Einsatz der neuen Medien. Raum, Video, Klang, Schauspiel, Musik und Bewegung werden zu einer einzigartigen Komposition verwoben.

Besonderes Augenmerk liegt auf der internationalen Vernetzung des Theaters und dem künstlerischen Austausch. Zahlreiche Kooperationen, Tourneen, Seminare und Festivals in und vor allem mit anderen Ländern bieten dafür die großartige Gelegenheit.