Sommerfest - Komödie nach dem gleichnamigen Roman von Frank Goosen

Heidi-Kabel-Platz 1
20099 Hamburg

Tickets from €18.48
Concessions available

Event organiser: Ohnsorg-Theater GmbH, Heidi-Kabel-Platz 1, 20099 Hamburg, Deutschland

Tickets


Event info

Stefan Zöllner kehrt nach vielen Jahren wieder zurück in seine Heimatstadt im Norden. Seine Schauspielerkarriere in München ist an einemTiefpunkt angelangt und auch mit Freundin Anka läuft es nicht besonders. Eigentlich ist er nur gekommen, um sein Elternhaus zu verkaufen, das bisher sein kürzlich verstorbener Onkel bewohnt hatte. Jetzt ist Oma Luise seine letzte lebende Verwandte. Stefan will schnellst möglich wieder zurück nach München. Nur noch schnell Oma Luise besuchen. Doch da trifft er auf seine alten Kumpels Toto und Diggo. Weitere Jugendfreunde kommen hinzu. Sie gehen alle gemeinsam auf das Sommerfest der Spielvereinigung, wo Stefan seiner Jugendliebe Charlie wiederbegegnet. Während ein rauschendes Fest gefeiert wird und das Bier in Strömen fließt, wird Stefan sich der Sehnsucht nach seiner Heimat und seiner großen Liebe zu Charlie bewusst. Seine ganze Kindheit und Jugend, geprägt von der Wärme der Menschen, läuft noch einmal vor seinem geistigen Auge ab und er steht vor der Frage: Zurück nach München oder bleiben und vielleicht ein neues altes Leben mit Charlie beginnen?

Frank Goosen ist eine großartige Heimatgeschichte voller schräger Figuren gelungen, die um die große Frage nach dem Gehen oder Bleiben kreist, die sich jeder Mensch einmal im Leben stellen muss.



Bühnenfassung & Plattdeutsch: Frank Grupe
Plattdeutsche Erstaufführung
Inszenierung: Marc Becker
Bühnenbild: Katrin Reimers
Kostüme: Christine Jacob
Mit: Horst Arenthold, Tanja Bahmani, Holger Dexne,
Sebastian Herrmann, Erkki Hopf, Sandra Keck,
Birte Kretschmer, Edda Loges, Rabea Lübbe, Meike Meiners u.a.

Location

Ohnsorg Theater
Heidi-Kabel-Platz 1
20099 Hamburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Seit über einem Jahrhundert gehört das Ohnsorg-Theater fest in die Hamburger Theaterlandschaft. Dabei setzt das Volkstheater seit der Gründung auf die Pflege und Bewahrung der niederdeutschen Sprache und beweist mit immer neuen Stücken, dass Volkstheater weder langweilig noch bieder oder platt sein muss – nur eben auf platt-deutsch!

Als niederdeutsche Bühne wurde das Theater durch Namensgeber Richard Ohnsorg 1902 gegründet und avancierte schnell zur festen Institution Hamburgs, die auch während des Nationalsozialismus den Spielbetrieb aufrechterhalten konnte. Schnell wurde das Theater auf deutschlandweit bekannt: Aufführungen des Ensembles wurden und werden immer noch im Fernsehen gesendet und machten unter anderem Heidi Kabel oder Henry Vahl zu Stars. Seit 2011 ist das Ohnsorg Theater in seiner neuen Spielstätte am Heidi-Kabel-Platz zu finden. Moderne Technik und größere Bühnen machen nun auch aufwendige Produktionen möglich, die wie auch vorher begeistert aufgenommen werden.

Lustspiele, Komödien und Schwänke, aber auch Musicals oder Rock-Revuen stehen im Ohnsorg Theater auf dem facettenreichen Spielplan. Attraktives plattdeutsches Theater begeistert hier alle Besucher, denn auch für die Kleinen gibt es Eigenproduktionen des Kinder- und Jugendtheaters. Während der Vorstellungspausen steht den fast 400 Gästen eine Gastronomie zur Verfügung.