Sommerabend-Klassik „Zauber der Musik"

Main-Kinzig-Kammerorchester mit Solist Matthias Schlubeck (Panflöte)  

Hof Trages
63579 Freigericht

Tickets from €25.40
Concessions available

Event organiser: Gemeinde Freigericht, Rathausstraße 13, 63579 Freigericht, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €25.40

Ermäßigt ( Schüler, Student, E-Card, Jugendleiterkarte )

per €21.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.
Mail

Event info

mit dem MAIN-KINZIG-KAMMERORCHESTER
Solist: Matthias Schlubeck (Panflöte)
Dirigent: Helmuth Smola

Das Main-Kinzig-Kammerorchester wird in großer sinfonischer Besetzung wieder das Abschlusskonzert der Musiktage spielen. Werke großer Komponisten, wie W. A. Mozart, Engelbert Humperdinck oder Peter Tschaikowsky und ein großartiger Solist mit seiner Panflöte versprechen einen zauberhaften Musikgenuss. Es gibt musikalische Einblicke in die Oper „Zauberflöte“, Musik zu „Hänsel und Gretel“ und Ausschnitte aus „Ein Sommernachtstraum“ von F. Mendellsohn-Bartholdy und „Capriccio Italien“ von Peter Tschaikowski.
Der Solist des Abends, Matthias Schlubeck, gilt weltweit als einer der führenden Panflötisten und hat sich besonders im Bereich der Interpretation klassischer Musik auf der Panflöte einen Namen gemacht. Er ist in Deutschland der erste Musiker mit einem Hochschulabschluss im Fach Panflöte.
Im MAIN-KINZIG-KAMMERORCHESTER musizieren Instrumentalisten aus der Region Main–Kinzig–Frankfurt. Die Mitglieder sind versierte Musik-Liebhaber, Musik-Pädagogen, Musik-Studenten und Musikerinnen und Musiker aus den professionellen Orchestern des Rhein–Main–Gebietes. Helmuth Smola ist seit Beginn der Orchesterarbeit Dirigent und Leiter des Orchesters.

Location

Golfpark Trages
Hof Trages
63579 Freigericht
Germany
Plan route

Der Golfpark Trages im hessischen Freigericht gibt den Gästen die Möglichkeit, in einer historischen Umgebung herrschaftlich Golf zu spielen. Wer hier golft, darf sich neben der Spielerfahrung auch auf britischen Charme und unvergleichliche Panoramaausblicke gefasst machen. Am Herrenhaus befindet sich ein Restaurant, das in gepflegtem Ambiente eine internationale Küche mit saisonalen Gerichten serviert.

Der 18-Loch-Golfpark wurde von dem Architekten Kurt Rossknecht gestaltet und auf das Gelände des Hofguts Trages zugeschnitten. Mit einer leicht hügeligen, naturbelassenen Landschaft und reizvollen Hindernissen, bestehend aus Baumgruppen, Bunkern, Teichen und interessanten Roughs, ist die gesamte Anlage eine Herausforderung für Einsteiger wie Fortgeschrittene. Optimale Trainingsmöglichkeiten können die Besucherinnen und Besucher an der großzügigen Driving Range wahrnehmen. Zudem finden Familienfeiern, Hochzeiten und Firmenevents im Restaurant und Festzelt von Frühling bis Winter einen geeigneten Rahmen.

Der Golfpark Trages grenzt unmittelbar an die bayerische Landesgrenze und ist etwa eine Dreiviertelstunde mit dem Auto östlich von Frankfurt am Main gelegen. Reisende mit dem Auto finden Parkmöglichkeiten vor Ort.