Sommer- Zusatzkonzert der "Schöne Grüße vom Schicksal-Tournee 2019"

HEINZ RUDOLF KUNZE & VERSTÄRKUNG  

Festung 1
01824 Königstein

Tickets from €43.00

Event organiser: Konzertagentur Dresden GbR, WTC Business Center Freibergerstr. 39, 01067 Dresden, Deutschland

Select quantity

Einheitstakegorie

Normalpreis

per €43.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Auch mit über 60 zieht es HEINZ RUDOLF KUNZE noch immer regelmäßig „Raus auf die Straße“. Mit der Eröffnungsnummer des Albums „Schöne Grüße vom Schicksal“ liefert der Rockpoet nicht nur das Motto zur Tour sondern feiert, stilecht mit SpringsteenKlavier, den Aufbruch und die stetig andauernde Liebe zu seinem Publikum. Auf „Schöne Grüße vom Schicksal“ hat Heinz Rudolf Kunze durch die zahlreichen Solo-Auftritte der vergangenen Jahre seine Stimme noch einmal ganz neu als Instrument entdeckt, mit dem er nun vom beschädigten, vom wunderbaren Leben erzählen und das Schicksal zum Duell herausfordern kann. Er jubelt! Er seufzt! Er verdammt! Und er singt - vielleicht so gut wie noch nie. Die Tour zum Album führt Heinz Rudolf Kunze und seine Band VERSTÄRKUNG auf zahlreiche Stationen quer durch die Republik. Seine Fans dürfen sich freuen: Auf fantastische Livekonzerte und den vermutlich besten KUNZE aller Zeiten!

Location

Festung Königstein
Festung 1
01824 Königstein
Germany
Plan route

Hoch über der Elbe erhebt sich eine architektonisch und historisch in Europa einzigartige Anlage: Die Festung Königstein gehört zu den wahren Kleinodien der Festungsbaukunst und befindet sich mit ihrer Lage auf dem Tafelberg und umgeben von bizarren Sandsteinformationen inmitten einer reizvollen Kulisse. Jeder Winkel des historischen Gemäuers birgt Geschichte und versprüht den Charme einer längst vergangenen Zeit.

Schon 1241 wurde die Burg auf dem Felsplateau über der Elbe erwähnt, die 1589 zur Sächsischen Landesfestung ausgebaut wurde. Abgeschlossen mit über 40 Meter hohen Mauern, auf dem zerklüfteten Tafelberg erbaut und mit dem mit 152 Meter zweittiefsten Burgbrunnen Europas versehen, wagte es niemand, die Festung anzugreifen. So wurde Königstein zwar nie durch militärische Ereignisse in Mitleidenschaft gezogen, hatte bis 1922 als gefürchtetes Staatsgefängnis aber dennoch eine große Bedeutung.

Als Museum wurde die Festung Königstein 1955 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und birgt in mehr als 30 Bauwerken, darunter auch die älteste sächsische Garnisonskirche, spannende Ausstellungen über die Geschichte der Anlage. Neben dem musealen Betrieb locken über das Jahr verteilte Events wie das Historienspektakel „Die Schweden erobern den Königstein“ oder die „Festung Aktiv!“ hunderte Gäste an. Vor allem zur Weihnachtszeit bietet die Festung eine spektakuläre, glitzernde Zauberlandschaft, wenn der historisch-romantische Weihnachtsmarkt seine Buden öffnet.