Smetana DIE MOLDAU | Rachmaninoff 2. KLAVIERKONZERT - Rimski-Korsakow SCHEHERAZADE

Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin

Tickets ab 25,85 €

Veranstalter: Philharmonisches Kammerorchester Berlin, Akazienstrasse 3, 10823 Berlin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

German National Orchestra & Hungarian Symphony Orchestra (HSO)
Michael Zukernik | Dirigent
Andrei Gavrilov | Klavier

Bedřich Smetana | Die Moldau - 2. Sinfonische Dichtung aus dem Zyklus "Mein Vaterland"
Sergej Rachmaninoff | 2. Konzert für Klavier und Orchester c-Moll op. 18
Nikolai Rimski-Korsakow | Scheherazade op. 35

Der heutige Konzertabend mit dem berühmten Werk Die Moldau von Bedřich Smetana aus dem Zyklus Mein Vaterland (Má vlast) eröffnet. Prägnant fließt das Hauptmotiv durch das gesamte Werk, welches von Smetana aus dem berühmten Renaissance-Lied „La Mantovana“ verarbeitet wurde und beispielsweise auch in der populären israelischen Nationalhymne rezipiert wird.
Es folgt Sergej Rachmaninoffs 2. Konzert für Klavier und Orchester in c-Moll op.18. Dieses Werk wurde von Rachmaninov zwischen 1901 und 1902 nach einer schweren Schaffenskrise komponiert und kommt geradezu einer Befreiung für den russischen Komponisten nahe. Das romantische Konzert in drei Sätzen spiegelt darüber hinaus aber auch die Melancholie Rachmaninows wider, die ihn lange begleitete. Am Klavier sitzt hierzu der international bekannte und erfahrene Pianist Andrei Gavrilov.
Im weiteren Verlauf des Abends widmet sich das Orchester der sinfonischen Dichtung von Nikolai Rimski-Korsakow: der Scheherazade, einer Erzählung aus 1001 Nacht. Der Sultan Schahriar war überzeugt von der Untreue seiner Frauen und ließ jede nach der ersten Nacht töten. Scheherazade aber rettete ihr Leben, indem sie den Sultan mit Märchenerzählungen in ihren Bann zog. Eine meisterhafte Sinfonie, voller Wohlklang und Sehnsucht. Das letzte Wort behält die »ewige« Melodie der Solovioline, also Scheherazades sanfte Stimme. So beseelt dürfen wir uns getrost auf das neue Jahr freuen.

Ort der Veranstaltung

Philharmonie Berlin
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt der Bundesrepublik sondern auch Heimatort der weltberühmten Berliner Philharmonie. Als Garant meisterlicher Veranstaltungen ist die Philharmonie zu einem der bedeutendsten Konzerthäuser der Welt avanciert.

Anfang der 1960er wurde die Philharmonie im Ortsteil Tiergarten errichtet. Die eigenwillige Architektur dient nicht nur als Blickfang, sondern auch als Raum perfekter Akustik. Im Konzertsaal können die Zuhörer auf jedem Platz das hervorragende Zusammenspiel von Physik und Ästhetik genießen. Ein weiteres Highlight ist die Nähe des Orchesters zum Publikum, da die Bühne in der Mitte des Saals ist und das Publikum um das Orchester sitzt. Künstler aus aller Welt genießen das einzigartige Ambiente der Berliner Philharmonie. So ist es nicht verwunderlich, dass das Haus auf eine Reihe berühmter Intendanten und Dirigenten zurückblicken kann. Hier spielt die Crème de la Crème der Konzertszene. Die Berliner Philharmoniker gehören zu einem der besten Orchester der Welt und Dirigenten wie Sir Simon Rattle verlangen den Musikern Höchstleistungen ab.

Die Berliner Philharmonie ist einer der wichtigsten Veranstaltungsorte der Republik. Lassen Sie sich von den Künstlern aus dem Alltag entführen und genießen sie die atemberaubende Atmosphäre der Philharmonie. Hier wird Musik zum Erlebnis der besonderen Art.