Special design ticket

SIXX PAXX feat. Marc Terenzi - SIXX in the City Tour 2020/21

Alter Postweg 30-38
21075 Hamburg

Tickets from €29.90

Event organiser: SIXX PAXX Concert GmbH, Chemnitzer Straße 11, 12621 Berlin, Deutschland

Tickets


Event info

Die Zeiten untrainierter Oberkörper sind vorbei: 2020 und 2021 sind SIXX PAXX zusammen mit Marc Terenzi auf "#followme"- und "SIXX in the City"-Tour. Macht euch gefasst auf gestählte Männerbodys, die mit heißen Tanz- und Stripeinlagen die Massen zum Durchdrehen bringen.

SIXX PAXX on Tour zeigt, dass eine Strip Show Made in Germany mindestens so spektakulär ist wie eine Show aus den USA. Mit Professionalität, Charme, Ästhetik und gestählten Körpern begeistern die Jungs mit einer herausragenden akrobatischen Show und Entertainment auf höchstem Niveau.

David Farrell und Bastian Maan haben SIXX PAXX gegründet. Gemeinsam mit ihrem Management arbeiten sie stets am Erfolg und der Weiterentwicklung der Marke. Bis zu 17 Member aus verschiedenen Teilen der Welt begeistern auf der Bühne mit puren Entertainment-Qualitäten. Dabei lehnt sich die Male Revue Show stark an amerikanische Menstrip-Vorbilder und die Hollywood-Produktion "Magic Mike" an – und ist keineswegs eine billige Kopie oder Abbild dieser Shows.

Wenn SIXX PAXX on Tour ist, bringen heiße Männer ihr Publikum um den Verstand. Wenn ihr für den aufregendsten Abend eures Lebens bereit seid, solltet ihr euch schleunigst Tickets sichern. Hier lassen durchtrainierte Männer ihre Hüllen fallen und heizen den Anwesenden mit Knackpos und Sixpacks ein. Nicht verpassen!

Videos

Location

Friedrich-Ebert-Halle Harburg
Alter Postweg 30-38
21075 Hamburg
Germany
Plan route

Die Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg ist eine der größten Konzerthallen in Norddeutschland, die für ihre grandiose Akustik bei Kennern sehr geschätzt wird. Gerade deshalb gastieren hier regelmäßig die drei großen und wichtigen Orchester der Hansestadt, aber auch Events rund um Comedy, Kabarett und vieles mehr finden dort für rund 1.000 Zuschauer statt.

1929 wurde die Friedrich-Ebert-Halle gebaut und ein Jahr später eingeweiht. An diesem geschichtsträchtigen Ort nahmen die Beatles im Keller die Platte „My Bonnie“ auf und viele Fernsehshows der 60er wurden von hier ausgestrahlt. Die Punkband Dead Kennys verewigte sich mit ihrem Auftritt in den 80er-Jahren, als ihre Fans randalierten und dabei die Halle so zerlegten, dass diese danach renoviert werden musste. Die wilden Zeiten sind lange vorbei, heute geht es mit einem umfangreichen Klassikprogramm eher gemäßigt zu.

Die Friedrich-Ebert-Halle verfügt über eine gute Anbindung zum Personennahverkehr. Zwar ist eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen und Behindertenparkplätzen vorhanden, die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird jedoch empfohlen. Die S-Bahn-Haltestelle „Heimfeld“ liegt nur wenige Meter von der Veranstaltungsstätte entfernt.