Sissi Perlinger - DIE PERLINGERIN – Worum es wirklich geht!

Münsterstraße 7
55116 Mainz

Tickets from €28.50
Concessions available

Event organiser: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Deutschland

Tickets


Event info

Sie ist die Kaiserin der Comedy, Kabarettistin, Comedian, Schauspielerin, Sängerin (ihr Stimmvolumen umfaßt 3! Oktaven), Tänzerin, Musikerin, Buchautorin, Kostümdesignerin, Moderatorin, Bühnenschamanin, Skurril-Entertainerin – alles Sissi. DIE PERLINGERIN, die jetzt zeigt, "Worum es wirklich geht!"
Nämlich um tiefgründige, hochphilosophische, urkomische und politisch völlig unkorrekte Anregungen, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen. Deshalb schmeißt sie mit Weis- und Wahrheiten derart rasant um sich, daß man vor lauter Lachen ganz vergißt, daß es sich um solche handelt.
Mit sanfter Bosheit verpackt die Schöne, Schlanke, Schrille, Vorlaute, Schlagfertige Vorurteile, Tatsachen und Tabuthemen in poetische Texte (untermalt mit einer geballten Ladung grooviger Rhythmen) und gefährlich-gefällige Melodien, singt mit glockenhellem Sopran, begleitet sich, indem sie Gitarre und gleichzeitig mit den Füßen Schlagzeug spielt, haucht, faucht, trällert, gurrt, schmeichelt, röhrt, säuselt und wechselt in Sekundenschnelle ihre selbstdesignten, extravaganten Kostüme und das Ich.
Paradiesvogel Perlinger ist ein exotisch-schillerndes Gesamtkunstwerk, ihre avantgardistische Show eine flirrende Mischung aus Musik-Kabarett, Glamour, Erotik, Tanz und modernem Theater. Sissi kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt ein, zu einer kurzweiligen Lebensreise hin zum eigenen höchsten Potential, das in jedem von uns steckt! "Lach Dich frei und beginne den Tag mit einem Tänzchen, dann kann das Leben kommen, wie es will."

Location

unterhaus - Mainzer Forum-Theater gGmbH
Münsterstraße 7
55116 Mainz
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.