SINGET! -Raummusik zu Psalm 98 - Werke von Monteverdi, Schütz, Bach, Mendelssohn, Distler u.a.

Kammerchor Baden-Württemberg  

Werderstr. 51
69120 Heidelberg

Tickets from €13.00
Concessions available

Event organiser: Kammerchor Baden-Württemberg, Hilzweg 7, 69121 Heidelberg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €13.00

Ermäßigt

per €8.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind:
Schüler, Studenten, Rollstuhlfahrer, schwerbehinderte Personen
Mail

Event info

Im September präsentiert der Kammerchor Baden-Württemberg sein neues A-cappella-Programm „SINGET!“ – Raummusik zu Psalm 98. Die großartigen Aufforderungen aus Psalm 98 (Singet dem Herrn ein neues Lied) zum aktiven Besingen und Lobpreisen der Schöpfung und ihres Schöpfers werden in festlichen Vertonungen aus vier Jahrhunderten in immer neuen Beleuchtungen vorgestellt. Dabei erklingen Werke von Claudio Monteverdi, Andrea Gabrieli, Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn Bartholdy, Hugo Distler und Tobias Brommann. Im Mittelpunkt des Konzerts steht der große Meister der Barockmusik Johann Sebastian Bach mit seiner berühmten doppelchörigen Motette „Singet dem Herrn“. Die Leitung hat Jochen Woll. Der Kammerchor Baden-Württemberg ist ein Projektchor. Ausgewählte Choristen erarbeiten unter Leitung des Gründers Jochen Woll in regelmäßigen Arbeitsphasen die Konzertprogramme. Das Hauptgewicht der Arbeit liegt auf A-cappella-Musik von der Renaissance bis in die Jetztzeit. Ein zweiter Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit mit süddeutschen Musikern und Komponisten über die Genregrenzen hinweg. So kommt es regelmäßig zu vielbeachteten Uraufführungen und CD-Einspielungen. Allein in den letzten Jahren konnten so der Zyklus „Song of Praise“ mit dem Jazzquartett des Saxofonisten Peter Lehel sowie das Oratorium „Seligpreisungen“ für Chor, Perkussion und Synthesizerflügel von Frank Federsel verwirklicht werden. 2018 folgte die Uraufführung des „Requiem“ für Soli, Chor und Streichorchester von Christoph Breitenbach.

Location

Pfarrkirche St. Raphael
Werderstraße 51
69120 Heidelberg
Germany
Plan route

Die Pfarrkirche St. Raphael ist die katholische Stadtkirche in Heidelberg – Neuenheim. Für das Bauwerk im neuromanischen Stil orientierte man sich an italienischen Vorbildern, wie beispielsweise dem Dom zu Pisa. Mit seinem heute eher modernen Ambiente schafft die Kirche einen passenden Rahmen für Gottesdienste und Konzerte.

St. Raphael wurde in den Jahren 1903 bis 1905 unter Ludwig Maier erbaut. Der Leiter des Erzbischöflichen Bauamts war auch für die Kirchen St. Bonifatius in der Weststadt und St. Peter in Kirchheim verantwortlich. In den späten Achtzigerjahren wurde die Kirche nach der Liturgiereform des 2. Vatikanischen Konzils umgestaltet und 2003 anlässlich der 100-Jahr-Feier umfassend renoviert. Sie ist dem Erzengel Raphael geweiht. Gestiftet wurde sie zum größten Teil von einer Familie im Andenken an ihren früh verstorbenen Sohn, den Zoologieprofessor Raphael Slidell von Erlanger.

St. Raphael liegt im Heidelberger Stadtteil Neuenheim, unweit des Stadtzentrums. Sie erreichen die Kirche zu Fuß, über die Stadtbahn-Haltestelle „Kussmaulstraße“ oder mit dem Auto über die B3.