Sing oder Stirb - Musik Kabarett Dinner Show in Vier Gängen

Am Schloss Broich 2-4
45479 Mülheim

Tickets ab 95,50 €

Veranstalter: Theater auf Tour in Frankfurt am Main GmbH, Hilpertstraße 35, 64295 Darmstadt, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

je 95,50 €

vegetarisch

je 95,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:
- Eine Karte ist gültig für 1 Person im gewählten Termin & Ort
- Preis inkl. Theaterstück & 4-Gang-Menü (Getränke exkl.)
- Sitzplatzreservierung erfolgt nach Bestplatzprinzip
- Tickets sind nicht namensgebunden
- Die Karten aus einer Bestellung werden automatisch zusammen platziert
- Kein Umtausch oder Rückgabe möglich
- Stückdauer: ca. 3-4 Std.
- Mehr Infos: www.sing-oder-stirb.de
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ein köstliches Crossover aus musikalischen Höhenflügen und urkomischen Tiefschlägen.

Die Planung ist perfekt und Konzertveranstalterin Lena Silverstone freut sich auf ein Galakonzert der Spitzenklasse. Mit dem großen Namen ihres Ex-Mannes, des italienischen Startenors Guido Falcone, hat sie ein äußerst kultiviertes Publikum angelockt. Der ganz große Erfolg ist in greifbarer Nähe.

Eigentlich könnte es jeden Moment losgehen. Wäre nicht noch die ein oder andere Hürde aus dem Weg zu räumen. Beispielsweise fehlt von Guido Falcone jede Spur. Hat er die Scheidung doch nicht so gut weggesteckt, wie angenommen? Aber auch das Orchester, der Chor und die anderen Solisten sind wie vom Erdboden verschluckt.

Lena steht das Wasser bis zum Hals, denn die ersten Gäste treffen bereits ein. Eine Absage steht außer jeder Frage und so beschließt sie, ihre Gesangskarriere, die sie einst für Falcone aufgegeben hatte, wiederzubeleben und selbst den Part der ausgefallenen Sopranistin zu übernehmen.

Erleichtert stellt Lena fest, dass sie von kreativen Gästen, spritzigen Mitgliedern des Hotelpersonals und ihrem aufgeweckten Techniker Marco nach Kräften unterstützt wird, um den Abend doch noch zu retten. Dabei entsteht ein herrlich schräges musikalisches Crossover-Kabarett mit Liedern von Frank Sinatra bis zu den Spitzentönen von Mozarts gläserzersingender Königin der Nacht.
Unerwartete Entdeckungen

Während der turbulente Abend sich langsam und – trotz aller Widrigkeiten – erfolgreich seinem Ende zuneigt, macht Lena eine erschreckende Entdeckung, die die mysteriösen Vorkommnisse um die verschwundenen Musiker in ein ganz neues Licht rücken…

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Mülheim an der Ruhr
Theodor Heuss Platz 1
45479 Mülheim
Deutschland
Route planen

Multifunktionalität trifft auf edle, zeitlose Architektur – so könnte die Stadthalle in Mülheim an der Ruhr beschrieben werden. Seit bald 100 Jahren bietet die Stadthalle ihren Besuchern stets ein facettenreiches Programm, das von Opern über Klassikkonzerte bis hin zu Ausstellungen reicht. Die Stadthalle wird auf Grund ihres anmutigen Ambientes nicht umsonst „grande dame“ genannt!

Die Fassade der Stadthalle in Mülheim an der Ruhr stammt zu Teilen aus den 1920er Jahren und zu Teilen aus den 1950er Jahren. Dadurch ergibt sich ein interessanter Kontrast zwischen Neo-Klassizismus und futuristischer Architektur, der erstaunlich harmonisch wirkt. Im Inneren der Stadthalle befindet sich der große Theatersaal, der mit seinen Ledersitzen und der Holzvertäfelung eine ebenso prächtige wie zeitgemäße Ausstattung aufweist. Hier kommt dank modernster Licht- und Tontechnik jegliche Inszenierung bestens zur Geltung! Neben dem Theatersaal sind in der Stadthalle seit den 1950er Jahren noch Tagungsräume sowie ein Restaurant untergebracht. Die Stadthalle ist in Mühlheim fest verankert. Viele Besucher kommen seit ihrer Kindheit hier her und jeder schätzt die außergewöhnliche Atmosphäre in direkter Nähe zur Ruhr und dem Schloss Broich.

Mit ihrer klassischen und zugleich modernen Architektur repräsentiert die Stadthalle Mülheim an der Ruhr perfekt den Charme des Ruhrgebiets. Sie liegt mitten im Herzen von diesem und ist damit auch für Besucher von weiter her gut zu erreichen. Zahlreiche Buslinien (darunter die Linien 122,124 und 131) fahren bis zur Stadthalle. Zudem verfügt das hauseigene Parkhaus über mehr als 600 Parkplätze. Lassen auch Sie sich von diesem imposanten, authentischen wie auch kulturell äußerst reizvollen Gebäude begeistern!