Sinfonieorchester Basel & Julia Habenschuss (Flöte); Michal Nesterowicz (Leitung)

Herrenstraße 5
79539 Lörrach

Tickets ab 44,00 €

Veranstalter: Burghof Kultur- und Veranstaltungs GmbH, Herrenstraße 5, 79539 Lörrach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Auch wenn Mozart gemäß eigener Aussage die Flöte nicht leiden konnte, leistete er mit dem ersten seiner zwei Flötenkonzerte nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Etablierung dieser Konzertform, sondern schuf auch ein besonders schönes Exemplar der damaligen, insbesondere in Frankreich, geliebten Flötenliteratur. Ausdrucksstark der langsame Satz des Konzerts, der fast romantische Färbung hat und das abschließende Rondo ist, so der Musikwissenschaftler Alfred Einstein, von „Anfang bis Ende mit Lust und Liebe geschrieben.“ Julia Habenschuss, die Solo-Flötistin des Sinfonieorchesters Basel, ist die Idealbesetzung für dieses leidenschaftliche Flötenkonzert, das von der stürmischen, populären Ouvertüre zu Glinkas Oper „Ruslan und Ljudmilla“ und Schostakowitschs vordergründig heiterer Siegessinfonie umrahmt wird. Die Leitung hat der erste Gastdirigent des SOB, der Pole Michal Nesterowicz, inne.

Programm: M. I. Glinka: Ouvertüre zu „Ruslan und Ljudmila“ / W. A. Mozart: Flötenkonzert KV 313 / D. Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 9 op. 47 d-Moll

Konzerteinführung: 17.15 Uhr

Ort der Veranstaltung

Burghof Lörrach
Herrenstrasse 5
79539 Lörrach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Von außen lockt der Burghof Lörrach mit einer architektonisch interessanten Fassade, im Innern überzeugt er durch ein hochwertiges und buntes Programm. Schon längst ist diese Location zu einem der beliebtesten Veranstaltungsorte der Region avanciert.

Ende der 1990er öffnete der Burghof das erste Mal seine Tore. Durch die Eröffnung löste der Burghof die Lörracher Stadthalle in ihrer Funktion ab und wurde zum neuen Kultur- und Veranstaltungszentrum. Seitdem werden hier Konzerte, Theater- und Kulturveranstaltungen jeder Art geboten. Besonderes Highlight ist das alljährlich stattfindende „Stimmenfestival“, das auf verschiedensten Bühnen im Dreiländereck untergebracht wird. Zu dieser Zeit wird der Burghof als „Haus der Stimmen“ zu einem Publikumsmagneten und Markenzeichen der Stadt Lörrach. Der große Erfolg des Hauses kommt nicht von ungefähr. Der Burghof Lörrach schafft den Spagat zwischen Neuem und Altem, Etabliertem und Experimentellem, regionaler Verankerung und Weltoffenheit. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Erleben Sie besondere Abende in besonderem Rahmen.

Lassen Sie sich vom Haus und den Künstlern in fremde Welten entführen und genießen Sie national und international gefeierte Shows. Der Burghof Lörrach hat es schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft.