Simone Solga - "Das gibt Ärger"

Karlstraße 35
38106 Braunschweig

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Brunsviga, Karlstraße 35, 38106 Braunschweig, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlplätze nur direkt über die BRUNSVIGA.
Tel.: 0531/2380420
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Jetzt geht die Party richtig los. Simone Solga lässt alle Hemmungen fallen. Die

Kanzlersouffleuse rechnet endgültig mit ihrem Arbeitgeber ab, denn was Berlin mit

Deutschland macht, das haut den stärksten Gaul um. Politisch korrekt war gestern,

und so steht jetzt schon fest: das gibt Ärger.

Klare Aussprache ,schnelles Reaktionsvermögen ,Fähigkeit zur geschmeidigen

Meinungsanpassung – bisher für die Souffleuse alles kein Problem . Ost-

Vergangenheit kein Hinderungsgrund , tadelloses Führungszeugnis. Einst noch als

„politische Sackkarre“ oder „machtgeile Flüstertüte“ bezeichnet, wurde sie

schließlich befördert zur „Pille“ der Merkel, weil sie ganz Schlimmes verhütet.

Doch wenn die Kanzlersouffleuse mal auspackt, dann kann Berlin einpacken.

Und man weiß, wo so was endet: Vorm Untersuchungsausschuss oder in der

Badewanne.

Begleiten Sie die Solga live an ihre Grenzen und noch ein ganzes Stück weiter. Und

wenn Sie sich auf dieses Abenteuer einlassen, dann sind Sie nicht mehr einfach nur

Steuerzahler, nein Sie werden Komplize, Weggefährte, Seelenfreund und

Fluchthelfer. Und Sie werden was zu Lachen haben! Versprochen.

Wer nicht lachen konnte, bekommt sein Geld zurück.

(Formular bitte vorher in Berlin, Kanzleramt/ z. Hd. Kassenwart Schäuble

einreichen! Anm. d. Red. Solga)

Das sind doch mal gute Aussichten!

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Brunsviga
Karlstraße 35
38106 Braunschweig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kultur- und Kommunikationszentrum Brunsviga gilt als eines der größten soziokulturellen Zentren in Niedersachsen und lockt mit seinem vielfältigen Angebot an Konzerten, Feiern, Tagungen, Vorträgen, Workshops oder Kabarettveranstaltungen weit über 150.000 Besucherinnen und Besucher nach Braunschweig.

Bereits 1895 wurde das Gebäude als Konservenfabrik in der Karlsstraße 35 in Braunschweig errichtet. Nach der Stilllegung 1981 erwarb die Stadt das ehemalige Fabrikgelände und allmählich in ein Bürgerzentrum umgewandelt. Anfangs als ehrenamtlich betriebener Bürgertreff wuchs das Brunsviga Kulturzentrum stetig weiter und verfügt heute über verschiedene Räumlichkeiten, die jeder Veranstaltungen den perfekten Rahmen bieten. Im großen Saal können bis zu 270 Personen Platz nehmen, der kleine Veranstaltungsraum ermöglicht Events für max.150 Gäste. Der angeschlossene Gastronomiebereich mit seiner vielseitigen Speisekarte voller kulinarischer Köstlichkeiten rundet das Kultur- und Kommunikationszentrum optimal ab.

Braunschweig besitzt mit dem Brunsviga Kultur- und Kommunikationszentrum einen absoluten Publikumsmagneten, der an jedem Tag im Jahr ein abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Veranstaltungsprogramm anbietet.