Simon & Garfunkel Tribute meets Classic - Graceland Duo mit Streicherquartett und Band

www.graceland-online.de  

Langgasse 25
35781 Weilburg

Tickets from €29.90

Event organiser: Echt Hartmann, Goethestr. 7, 63150 Heusenstamm, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €32.90

2. Kategorie

Normalpreis

per €29.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Mit Liedern wie " The Sound of Silence" und "Cecilia" schufen Simon & Garfunkel poetische Hymnen für eine ganze Generation. "Mrs. Robinson" wurde 1969 weltberühmt durch den US-amerikanischen Spielfilm "Die Reifeprüfung". 1968 schrieb das US-amerikanische Duo mit "The Boxer" ein hochemotionales Loblied auf einen Überlebenskünstler. Als Botschaft der Hoffnung ging zwei Jahre später mit "Bridge Over Troubled Water" eine Komposition von schlichter Schönheit in die Musikgeschichte ein. Seit einigen Jahren spürt das Duo Graceland dem musikalischen Geist seiner Vorbilder intensiv nach und tourt mit dem Programm „A Tribute to Simon & Garfukel“ überaus erfolgreich durch die Republik. Schnell erkannten Thomas Wacker (Paul Simon) und Thorsten Gary (Art Garfunkel), dass die Musik von Simon & Garfunkel wie geschaffen dafür ist, die unzähligen Klassiker des wohl bekanntesten Folkrock-Duos der Welt mit dem unverkennbaren Klang eines klassichen Streichensembles zu vereinen. Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren mit den klassischen Instrumenten lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu einem ausdrucksstarken und außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Die Konzertbesucher erwartet ein Abend voller Emotion, eine Hommage an die 60er und 70er Jahre und eine musikalische Vielfalt wie selten. Mit Band und Quartett durchstreifen Sie die gefühlvollen Lieder und „rocken“ an anderer Stelle Ihr Publikum. www.graceland-online.de

Videos

Location

Schloss Weilburg
Langgasse 25
35781 Weilburg
Germany
Plan route

Eindrucksvoll auf dem Bergrücken der Lahnschleife gelegen, erhebt sich Schloss Weilburg über der Altstadt. Das Palais zählt als besterhaltenes Renaissanceschloss Hessens und beherbergt heute Stadtmuseum und historisches Archiv und ist Schauplatz zahlreiche hochkarätiger Konzertreihen.

In seinem Kern geht das malerische Schloss auf eine Burg aus dem 10. Jahrhundert zurück, die 1545 zum repräsentativen Residenzschloss aus- und umgebaut wurde. Im 18. Jahrhundert erfuhr es eine barocke Erweiterung, zu der auch eine Schlosskirche und ein Lustgarten zählen. Besonders beeindruckend ist die Lage der Anlage: Den damaligen Architekten gelang es, eine 400 Meter lange Schlossanlage auf landschaftlich schwierigem Gelände zu erbauen, die dank baulicher Meisterleistung auch heute noch in ihrer Gänze erhalten ist. Die unterschiedlichen Stilperioden in Einrichtung und am Gebäude selbst sind gut zu erkennen. Vom adligen Leben der Bewohner zeugen immer noch die prunkvoll eingerichteten Wohnräume innerhalb des Schlosses.

Etwa dreißig Räume beherbergt die riesige Schlossanlage, die ganzjährig bewundert werden kann. Besonders sehenswert sind dabei das Badekabinett, ausgelegt mit feinstem schwarzen Lahnmarmor, die klassizistisch gehaltenen Räume der Herzogin und das Pariser Zimmer, in dem wertvolle handgedruckte Papiertapeten zu bestaunen sind.