Simon & Garfunkel Tribute meets Classic - Duo Graceland mit Streichquartett und Band

Fruchthallstraße 10
67655 Kaiserslautern

Tickets ab 22,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Graceland, Über der Höhe 3, 75015 Bretten, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

A Tribute to Simon and Garfunkel meets Classic

Freunde und Bewunderer all der beliebten Songs des US amerikanischen Duos Simon & Garfunkel werden Dank der bemerkenswerten Leistung von Graceland erleben, wie die Erinnerungen daran auf eine mitreißende Art lebendig werden. Die Konzertbesucher erwartet ein Abend voller Emotion, eine Hommage an die 60er und 70er Jahre und eine musikalische Vielfalt wie nur selten.

Ganz gleich ob Folkrocker Thomas Wacker und Thorsten Gary mit großem Feingefühl und virtuosem Gitarrenspiel „Bridge over Troubled Water“ servieren, ob sie das britische Volkslied „Scarborough Fair“ interpretieren oder mit „Old Friends“, „Cecilia“ und „El Condor Pasa“ aufwarten - das Publikum ist von der Vielfalt des Programms sowie der wunderbaren Klangfülle stets restlos angetan.

Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren mit den klassischen Instrumenten lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu einem ausdrucksstarken und außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Es erwartet Sie ein Konzert mit zwei Künstlern, die Ihren Idolen aus Amerika ausgesprochen nahe kommen und einem Streichquartett, das dieser Musik einen ganz neuen, unverwechselbaren Klang verleiht.

www.graceland-online.de

Videos

Ort der Veranstaltung

Fruchthalle
Fruchthallstraße 10
67655 Kaiserslautern
Deutschland
Route planen

Eine bewegte Geschichte hat die Fruchthalle in Kaiserslautern hinter sich. Erbaut wurde sie 1843 im Stil der italienischen Frührenaissance mit dem für die Region typischen roten Sandstein. Heute wird das Baudenkmal vorrangig für städtische Veranstaltungen wie Konzerte oder Ausstellungen genutzt.

Bereits kurz nach Fertigstellung des Baus war die Fruchthalle Schauplatz wichtiger Ereignisse: 1848/49 tagte hier die Pfälzische Revolutionsregierung, während sich in Kaiserslautern rund 12.000 Menschen versammelten, um die Verteidigung der Reichsverfassung zu beschließen. Bis 1901 fand im Erdgeschoss der Frucht- und Getreidemarkt statt, der darüber liegende Festsaal wird seitdem als Stätte für Konzerte, Versammlungen, Ausstellungen und Feste genutzt.

Der fünfschiffige Festsaal erstreckt sich über zwei Stockwerke und beherbergt neben einer bestuhlbaren Tanzfläche auch eine Bühne und Galerie. Die tonnengewölbte Kassettendecke gibt dem Saal eine festliche Ausstrahlung, seit 2005 erstrahlen auch die Säulen wieder in der gründerzeitlichen Farbgebung: Grau, Rot und Gold sorgen für feierliche Stimmung und ein ganz besonderes Ambiente.