SIMO - THE PEOPLE SAY TOUR 2017

Barnerstraße 36 Deu-22765 Hamburg

Tickets ab 24,00 €

Veranstalter: Mascot-Provogue Records GmbH, Franken Str. 32, 50858 Köln, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 24,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das sensationelle Power-Trio SIMO wird ab dem 01.10.2017 bei fünf Deutschland Shows ihr neues Album live vorstellen. Karten für die ‚The People Say‘ Tour sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die Band aus Nashville. Ihr Ende Januar veröffentlichtes Album ‚Let Love Show The Way‘ erntete großartige Kritiken und die Band kam gleich dreimal in diesem Jahr auf Deutschland Tour.
Bereits im Dezember 2015 spielten sie vor ausverkauften Hallen im Vorprogramm der Label Kollegen Walter Trout und Beth Hart. Es folgten 3 Shows im April und im Sommer der Support für Warren Haynes (Gov’t Mule) und ihr großer Auftritt auf dem Burg Herzberg Festival vor über 10.000 Zuschauern. Den Eindruck den sie hier hinterließen ist nachhaltig. Publikum und Kritiker waren alle gleichermaßen von der Live Präsenz dieses Powertrios begeistert und feierten die drei U.S. Amerikaner als Live-Act. Es folgte eine Einladung vom Rockpalast, der im Oktober ihr Konzert in Bonn aufzeichnete.

Die besondere Chemie, die zwischen JD Simo, seinem langjährigen Schlagzeuger Adam Abrashoff und dem Bassisten Elad Shaprio herrscht, verbindet das Trio zu einem musikalischen Ganzen. So auch nach zu hören auf ihrem Album ‚Let Love Show The Way‘, welches eine Blaupause der Kombination aus improvisiertem Jazz, bodenständigem Blues, klassischem R’n‘B, psychedelischer Brit Invasion und Southern Rock ist.

Sowohl im Songwriting als auch bei den Shows spiegelt sich ein Gefühl von Gemeinsamkeit wider. Das Trio steht in einer Reihe auf der Bühne, niemand hat mehr Gewicht als der andere. „Ich kann gar nicht oft genug sagen, wie sehr ich diese Jungs liebe und was sie zu unserem Sound beitragen.“, betont JD. „Adam ist ein Meister der Improvisation und technisch der beste Musiker der Band. Ich habe hunderte von Shows mit ihm gespielt und ich weiß immer noch nicht, was er als nächstes tun wird. Das ist sehr inspirierend. Elad hingegen vervollständigt meine musikalischen Gedanken. Er ist voller Leidenschaft, Enthusiasmus und Authentizität. Er ist sozial und musikalisch völlig ungefiltert. Ersteres ist absolut köstlich, Zweites unglaublich. In vielen Aspekten ist er das Herz und die Seele der Band.“
Zusammen sind sie eine verwegene Rock & Roll-Dreifaltigkeit, deren blühende Kreativität von JDs flammendem Gitarrenspiel und gefühlvollen Gesang komplettiert wird.

Im Frühjahr 2017 werden sich die drei Musiker wieder im Studio verschanzen um ihr nächstes Album einzuspielen, welches im August/September veröffentlicht werden soll. Ab dem 01. Oktober sind SIMO dann endlich wieder in Deutschland unterwegs und werden 5 Headline Shows in Berlin, Hamburg, Bochum, Aschaffenburg und München spielen.

SIMO sind eine einzigartige Band mit einprägsamen Songs, einem großen musikalischen Talent und einer ungewöhnlich engen Beziehung zueinander und bei ihrem Arbeitseifer werden diese Jungs aus Nashville bald überall auf der Welt bekannt und willkommen sein.

Ort der Veranstaltung

Fabrik Hamburg
Barnerstraße 36
22765 Hamburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das wohl bekannteste und älteste Kultur- und Kommunikationszentrum des Landes vereint die verschiedensten Kulturformen unter einem Dach: In der Fabrik Hamburg gibt es nicht nur Partys, Konzerte oder Theater, sondern auch Lesungen, Vorträge und offene Kinder- und Jugendarbeit.

In dem alten Maschinenfabrikgebäude aus der Gründerzeit hat die Fabrik eine ganz besondere Heimstätte gefunden. Der hohe, kirchenschiffartige Raum wird gesäumt von umlaufenden Galerien, die Holzträgerkonstruktion verbreitet einen ganz eigenen Charme und die Architektur ermöglicht von allen Seiten besten Blick auf das Geschehen unter dem hohen Glasdach. Tagsüber wird die Fabrik beherrscht vom regen Treiben vieler Kinder und Jugendlicher, die das breitgefächerte Freizeitangebot wahrnehmen: Hilfe jeder Art, Basteln, Kochen, Fotografie, hier ist fast alles möglich.

Musik, Theater, Diskussionen, Lesungen und Ausstellungen finden hauptsächlich abends ihre Bühne. So waren hier unter anderem schon Nina Simone, B.B. King, Candy Dulfer oder die Blues Brothers zu sehen. Das Konzept der Fabrik, Kultur und Kunst greifbar und erfahrbar zu machen, geht hier voll und ganz auf, der Andrang vor Veranstaltungen beweist das immer wieder aufs Neue.