Silvestersoiree - Abba, Queen und Harry Potter – Pop, Rock und Filmmusik auf der Kirchenorgel

Michael Schütz, Orgel  

Andreasplatz
31134 Hildesheim

Tickets from €21.90
Concessions available

Event organiser: Kantorat St. Andreas Hildesheim, Dahlienstieg 18, 31141 Hildesheim, Deutschland

Tickets


Event info

Die ganz besondere Silvestersoiree: Michael Schütz aus Berlin entführt die Zuhörer in die Welt der populären Hits aus Pop, Rock und Filmmusik! Das ist großes Kino: Durch den Klang der Pfeifenorgel erhalten Bohemian Rhapsody (Queen), Hey Jude (Beatles) oder Stairway To Heaven (Led Zeppelin) eine individuelle und spannende Aura. Kirche wird verbunden mit der Erinnerung an unsere Jugendzeit. Wir summen in Gedanken die bekannten Abba-Melodien mit, wir sehen bei der Titelmusik von Raumschiff Enterprise Captain Kirk und Mr. Spock regelrecht vor uns, James Bond erklingt mit dem Augenzwinkern von Jean Connery, und bei den Piraten der Karibik reiten wir auf rhythmischen Wasserwellen, wahrlich eine Schiffsfahrt, die es in sich hat...
Das Konzert ist geeignet für Jung und Alt, Orgelfreunde und Pop-Begeisterte und gerade auch für Menschen, die auf eine moderne und unterhaltsame Art Orgelmusik erleben wollen.
Michael Schütz ist Kirchenmusiker und Komponist in Berlin. Seit 1994 ist er Dozent für Popularmusik an verschiedenen Hochschulen, so in Esslingen, Tübingen und seit 2010 an der Universität der Künste Berlin. Seine Tätigkeit als Komponist und Arrangeur brachte ihn unter anderem zusammen mit Jennifer Rush, Klaus Doldinger’s Passport, Gloria Gaynor, The Temptations und Xavier Naidoo. Seine kirchenmusikalischen Kompositionen werden vielfach in ganz Deutschland aufgeführt, jüngstes abendfüllendes Werk aus seiner Feder ist die Luthermesse, die u. a. im Rahmen des Kirchentags in Potsdam aufgeführt wird.

Location

St.-Andreas-Kirche
Andreasplatz
31134 Hildesheim
Germany
Plan route

Der Turm der St. Andreas-Kirche prägt seit Jahrhunderten das Bild Hildesheims und ist als höchster Kirchturm Niedersachsen eines seiner Wahrzeichen. Von der Plattform aus bietet sich einem ein spektakulären Blick über die Stadt und das Hildesheimer Umland. Doch nicht bloß im geistlichen Leben der Stadt spielt das Gotteshaus als Hauptkirche eine große Rolle, auch im kulturellen Leben kommt St. Andreas als Ort vieler erstklassiger Konzerte eine Bedeutung zu.

In ihren Ursprüngen geht St. Andreas auf eine schlichte Kapelle im 11. Jahrhundert zurück, die bald durch ein mächtiges Westwerk erweitert wurde. Teile dieses Westwerks sind auch in der heutigen Kirche, deren Bau im 14. Jahrhundert begonnen wurde, enthalten. Das dreischiffige gotische Gotteshaus zeugt jetzt noch vom bürgerlichen Selbstbewusstsein der damaligen Zeit, das sich in der reichen Ausstattung zeigte. Nachdem St. Andreas im Zweiten Weltkrieg bis auf Turm und Umfassungsmauern niederbrannte, wurde sie danach originaltreu aufgebaut und erstrahlt heute immer noch in früherem Glanz.

Von jeher wird die Kirchenmusik in der St. Andreas-Kirche rege gepflegt. Die monumentale Beckerath-Orgel, die zu den größten ihrer Art in Norddeutschland gehört, zeugt davon. Wegen ihres warmen, vollen Klanges ist sie sowohl bei den Organisten selbst als auch bei den Zuhörern geschätzt und wird oft zu Rundfunk- oder CD-Einspielungen genutzt. Die St. Andreas Kantorei hat sich mit ihren mehr als 70 Sängerinnen und Sängern über Hildesheim hinaus einen hervorragenden Ruf erarbeitet, ebenso wie der Kammerchor Hildesheim.