Silvesterkonzert - Trompete und Orgel

Andrei Kavalinski (Paris), Bernhard Marx (Orgel)  

Günterstalstr. 2
79100 Freiburg im Breisgau

Tickets from €22.70
Concessions available

Event organiser: Pfarrei St. Johann, Kirchstr. 6, 79100 Freiburg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €22.70

Ermäßigung

per €19.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigung gilt für:
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Rentner, Sozialhilfeempfänger

Tickets für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind ausschließlich über den Veranstalter unter info@marx-orgel.de erhältlich.
Mail

Event info

Die Orgel, Königin der Instrumente und das königliche Instrument Trompete wetteifern um festlichen Glanz und reiche Klangfülle in den beiden Konzerten der Johanneskirche Freiburg.

Das traditionelle Silvesterkonzert in der Johanneskirche Freiburg wird gestaltet von Andrei Kavalinski (Trompete) und von Bernhard Marx (Orgel).

Andrei Kavalinski ist Solotrompeter des Französischen Nationalorchesters Paris und tourt mit diesem Orchester jedes Jahr mehrmals um den Globus.

Das Konzert beginnt mit einem italienischen Akzent: nach der Sonata Prima von Giovanni Buonaventura Viviani für Trompete und Orgel erklingt eine Hirtenmusik von Bernardo Pasquini.
Kavalinski spielt Antonio Vivaldis Konzert D-Dur für Trompete und Orgel sowie die bekannte Air D-Dur von Johann Sebastian Bach, eine Choralbearbeitung von Johann Ludwig Krebs und die festliche Suite aus der Wassermusik von Georg Friedrich Händel.

In der Vierung interpretiert Andrei Kavalinski ein Werk von Vincent Persichetti : Parable XIV op. 127 für Trompete solo.

Bernhard Marx spielt Johann Sebastian Bach’s bekanntestes Orgelwerk: die Toccata und Fuge d-moll, Variationen über ein französisches Weihnachtslied von Claude-Bénigne Balbastre und zwei Werke der französischen Romantik: das elsässische Weihnachtslied „Schlaf wohl, du Himmelsknabe du“ von Alexandre Guilmant und die Sortie von Louis James Alfred Lefébure-Wély.

Dasselbe Programm erklingt in der Première am Montag, 30. Dezember um 20:00 Uhr.

www.kath-wiehre-guenterstal.de

Copyright Fotos: The Art of Lutz Franz, Bonndorf

Location

Johanneskirche
Günterstalstr. 2
79100 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route

Westlich des Schwarzwaldes befindet sich in der schönen Universitätsstadt Freiburg im Breisgau die Johanneskirche. Die Einweihung der katholischen Kirche fand 1899 statt. Auch heute noch überzeugt sie ihre Besucher mit ihrem beeindruckenden Anblick und den einmaligen Klängen ihrer Orgel.

Die zwei etwa 60 Meter hohen Türme mit sehr steilem Turmhelm fallen einem direkt ins Auge. Typische Merkmale der Neuromantik sowie Elemente der Spätromantik, so beispielsweise der Bau aus rotem Sandstein, laden dazu ein die Kirche nach weiteren Besonderheiten ergründen zu wollen. Als Vorbild diente dem Architekten Josef Durm der Bamberger Dom, doch Parallelen sind kaum erkennbar. Die 1981 erbaute Orgel hat 50 Register (3536 Pfeifen) auf drei Manualen und Pedal. Bemerkenswert ist, dass zwei Organisten an zwei Spieltischen Literatur für zwei Orgeln darbieten können. So können Zuhörer u.a. überwältigende Orgelkonzerte von international bedeutenden Organisten genießen und dabei für einen Moment dem Alltag entfliehen.

Die Johanneskirche befindet sich im Stadtteil Wiehre und ist leicht mit der Straßenbahn und dem Bus erreichbar. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt Freiburgs, sodass das zweitürmige Kunstwerk der Romantik auch leicht zu Fuß zu erreichen ist. Lassen auch Sie sich von den einmaligen Klängen der Johanneskirche bezaubern und bestellen Sie Ihre Tickets bequem bei Reservix!