Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Silvestergala - Sinfonieorchester des Nationaltheaters Prag/Jana Sibera/ Gerd Schaller

Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Tickets from €35.00 *
Concessions available

Event organiser: gVe e.V., Luitpoldstraße 45 / Haus C, 91052 Erlangen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Sinfonieorchester des Nationaltheaters Prag
Jana Sibera, Sopran
Gerd Schaller, Leitung

Johann Strauß
Die Fledermaus, Ouvertüre

Gioachino Rossini
Il Barbiere di Sevilla, Cavatina „Una voce poco fa“

Julius Fučik
Mississippi River, Marsch

Johann Strauß
Im Sturmschritt, Polka schnell op. 348

Johann Strauß
Die Fledermaus, Csárdás „Klänge der Heimat“

Johann Strauß
Kaiserwalzer op. 437

Carl Michael Ziehrer
Hereinspaziert!, Walzer op. 518

Franz Lehár
Die lustige Witwe, Vilja Lied

Josef Strauß
Feuerfest, Polka française op. 269

Eduard Strauß
Mit Extrapost!, Galopp op. 259

Charles Gounod
Roméo et Juliette, Arie der Juliette „Je veux vivre“

Franz von Suppé
Leichte Kavallerie, Ouvertüre

Location

Heinrich-Lades-Halle
Rathausplatz
91052 Erlangen
Germany
Plan route
Image of the venue

Flexibilität, Modernität und Funktionalität garantieren das perfekte Ambiente für jede Veranstaltung. Die hochmoderne Heinrich-Lades-Halle gehört zu den bedeutendsten Kongresszentren Nordbayerns. Des Weiteren bietet die Halle Platz für Konzerte und Unterhaltungsprogramme. Künstler wie Urban Priol lassen es sich nicht nehmen hier aufzutreten.

1971 wurde der Bau der Heinrich-Lades-Halle fertiggestellt. Seitdem war sie Schauplatz zahlreicher Konzerte, Bälle und Messen. Und das kommt nicht von ungefähr. Zwei Säle, zwei Foyers und acht Tagungsräume laden zu großen Top-Events ein. Der „Große Saal“ stellt mit einer 200 Quadratmeter großen Bühne genügend Raum für Orchester und Chöre zur Verfügung. Außerdem verfügt er über eine hervorragende Akustik. Der „Kleine Saal“ ist besonders für Tagungen und kleiner Konzerte interessant. Die beiden Foyers runden das Raumangebot ab. Hier können z.B. Messen veranstaltet werden. Die räumliche Flexibilität ist die Basis des überregionalen Interesses an dieser Location. Passen Sie die Räumlichkeiten an Ihre Veranstaltung an, oder erleben Sie Theateraufführungen oder Kongresse im perfekten Rahmen.

Die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ist mehr als nur Veranstaltungsort. Sie ist Ort der Begegnung, höchster technischer Raffinesse und hochwertigem Service.