Silje Nergaard - Die sanfte Stimme aus Norwegen

Lister Meile 4
30161 Hannover

Tickets ab 26,20 €

Veranstalter: Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Ihre kindlich klingende Stimme und ihre trotzdem zutiefst beherrschte Gesangtechnik machte die Norwegerin Silje Nergaard international berühmt. Ihr Album „Port Of Call“ brachte ihr unzählige Fans in Europa ein und auch ihr bereits siebtes Album „At First Light“ mit dem Hit „Be Still My Heart“ wurde auf Anhieb ein voller Erfolg.

Die Mischung aus Jazz, Pop und Songwriting sind das Markenzeichen von Silje Nergaard. Ihre Fans lieben sie vor allem auch für ihre Live-Konzerte, bei denen sie die Zuhörer immer wieder aufs Neue begeistert. Ihre außergewöhnliche Art, unterschiedliche Stile und Schwierigkeitsgrade miteinander zu verbinden, machen die Einzigartigkeit der Norwegerin aus. Die durfte sich dank ihrer massiven Medien- und Festivalpräsenz schon über viel Lob freuen. So stieg ihr siebtes Album direkt auf Nummer eins der norwegischen Charts und wurde prompt zum Platinalbum ernannt.

Aber was ist denn ihre Musik nun eigentlich? Jazz? Oder doch eher Pop? Häufig sieht sich Silje Nergaard mit dieser Frage konfrontiert. Eigentlich kann uns das aber auch ganz egal sein - so lange ihre Musik auch weiterhin so gut klingt und Spaß macht, wie sie es bisher getan hat.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Fast täglich bietet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover eine Veranstaltung und begeistert mit diesem umfangreichen und facettenreichen Kulturprogramm seit Jahren die Hannoveraner.

Das offene Kulturzentrum bietet eine Vielzahl von Highlights für den Kalender: Theater, Kabarett, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen finden hier statt. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot von Workshops, Projekten und politischen Debatten oder Diskussionsrunden. Deutschlandweit bekannt ist der Pavillon vor allem durch sein seit 1995 jährlich stattfindendes Weltmusikfestival MASALA. Im Kulturzentrum haben zudem das Café Mezzo, eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Hannover sowie die theaterwerkstatt hannover e.v. und der workshop hannover e.v. Quartier bezogen.

Das ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude des Pavillons beherbergt das Kulturzentrum nun schon seit 1977. Besonders auffällig ist die 2000 zur EXPO installierte Solarstromanlage auf dem Dach des Gebäudes. Der Pavillon verfügt über einen Großen und Kleinen Saal sowie zwei Gruppenräume.