Silbermanntage 2017 "Fantasien von allerley Gestalt" - Friedensträume- Da pacem domine

RIAS-Kammerchor, Capella della Torre, Preisträger des Wettbewerbs  

Untermarkt 1 Deutschland-09599 Freiberg

Tickets ab 14,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Gottfried-Silbermann-Gesellschaft e.V., Schloßplatz 6, 09599 Freiberg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Das Erzgebirge als eine einzigartige Kultur- und Naturregion lockt mit vielerlei Sagen und Geschichten. Dunkle Wälder, lichte Höhen, nicht zuletzt die vielen noch zugänglichen alten Silberbergwerke beflügeln unsere Gedankenwelt. Auch in der Musik geht ohne Fantasie wenig. Als Handwerkszeug stehen das Instrument und die Komposition, aber erst unter der fantasievollen Interpretation des Künstlers wird lebendige Musik entstehen. Das Motto der diesjährigen Silbermann-Tage geht aber weiter: Das Festival taucht ein in die Vielfalt Jahrhunderte alter Musik und die Farbigkeit ihrer Darstellung. Gottfried Silbermann war nicht nur ein hervorragender Handwerker, in seinen Weiterentwicklungen wie auch Erfindungen von Instrumenten zeigte er größte Fantasie und Kreativität. Er bleibt mit seinen Orgeln das Zentrum der Festivaldramaturgie. Darum herum wird es spannend und bunt, dargeboten von europäischen Spitzenkünstlern. Seien Sie neugierig gemacht und eingeladen zu den 22. Silbermann-Tagen voller „Fantasien von allerley Gestalt“.

Ort der Veranstaltung

Freiberger Dom
Untermarkt 1
09599 Freiberg
Deutschland
Route planen

Im sächsischen Freiberg steht der evangelisch-lutherische Dom St.Marien. Neben seiner Geschichte, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht, ist der Freiberger Dom auch aufgrund seines Konzertlebens bekannt.

Auf der Westempore des Sakralgebäudes thront eine über 300 Jahre alte Silbermannorgel, deren 44 Stimmen im Rahmen der Abendmusiken von international bekannten Künstlern auf beindruckende Art und Weise zum Klingen gebracht werden. Kompositionen Joseph Haydns spielen dabei eine zentrale Rolle. Weitere Glanzpunkte setzt der Freiberger Domchor, der aus über 80 Sängerinnen und Sängern aus der Region besteht und jährlich vier bis fünf Konzerte veranstaltet. Immer wieder kooperiert der Chor zusammen mit renommierten Orchestern wie dem Philharmonischen Kammerorchester Dresden sowie mit dem Dresdner Barockorchester und sorgt so für einzigartige musikalische Erlebnisse. Außerdem nutzen bekannte Liedermacher, Künstler und Formationen die exzellente Akustik der Kirche um das Publikum mir ihren Darbietungen zu begeistern.

Bewegende Klänge wertvoller Instrumente, ausgebildete Stimmen sowie der würdigende Applaus des Publikums sind es, die während der Konzerte im Freiberger Dom zu vernehmen sind und den Besuch zu einer prägenden Erfahrung werden lassen.