Shugaev/Tokarev & IRCMC Gala

Torfweg 53
33397 Rietberg

Tickets from €8.00

Event organiser: Gartenschaupark Rietberg GmbH, Rathausstraße 36, 33397 Rietberg, Deutschland

Select quantity

Freie Platzwahl

Normalpreis

per €24.00

Ermäßigt bis 28 Jahre

Normalpreis

per €16.00

Ermäßigt bis 18 Jahre

Normalpreis

per €8.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Personen, die einen Schwerbehindertenausweis mit dem Kennzeichen "B" besitzen, erhalten für die Begleitperson eine Freikarte bzw. ein Ticket, das den Eintritt zu zweit ermöglicht.

Diese Tickets sind nur in der Touristikinformation Rietberg, Rathausstraße 38, 33397 Rietberg erhältlich.
Infos auch telefonisch in der Touristikinformation unter 05244/986100
print@home after payment
Mail

Event info

KLASSIK . KONZERT

GOLDENE SCHÄTZE & GALA
SHUGAEV | TOKAREV & XVI. IRCMC WINNERS

Freitag 20.3.2020
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Spieldauer: ca. 140 Minuten
Bestuhlt, freie Platzwahl

Der erste Tag des 6-tägigen internationalen, nationalen und regionalen Festivals der professionellen Talente, Neue Meister-Newcomer und Stars aus Klassik, Komposition und Populär-Musik hat den Schwerpunkt Kammermusik Solisten mit Pianoforte-Begleitung im Duett.

GALA DER IRCMC-PREISTRÄGER
Die Veranstaltung startet mit den 2 aktuellen Preisträgerinnen Polina Cherkasova-Pinoforte und Serafima Fedorova-Querflöte, gefolgt von der fabelhaften Preisträgerin 2014 Sofia Yakovenko-Violine, einer Vorjahresgewinnerin des renommierten Wettbewerbs International Rotary Children Music Competition-Moskau mit Pianoforte-Begleitung. Dort wird der russische und internationale Nachwuchs präsentiert und Karrieren gestartet.

Sofia Yakovenko ist wie die beiden anderen außergewöhnlich talentiert und gewann 2014 den hoch angesehenen Preis der XII. International Rotary Children Music Competition-Moskau im Fach Violine, sowie den 3.Preis der Gesamtwettbewerbs aller Instrumenten-Gattungen.

Sie ist seit Mai 2019 Preisträgern des renommierten Wettbewerbs XXVI. Andrea Postacchini in Fermo-Italien. Sie nimmt an zahlreichen weiteren Wettbewerben Teil, z.Bsp. der internationalen Competition ´Concertino Praga 2019´.

Sofia ist schon mit vielen bekannten russischen Orchestern und namhaften Dirigenten als Solistin aufgetreten, z.Bsp. auf Einladung bei Veranstaltungen der Vladimir Spivakov Stiftung ´Sibilius Academy of the University of the Arts Helsinki´, dem Musical Olympus Festival, bei ´Baroque under the starry sky´, u.v.m..

Viele Wettbewerbsteilnehmer rekrutieren sich aus der ´Schule für Hochbegabte´ Gnesin (nahe Moskau), eine der Nachwuchsschmieden überhaupt; mit einer langen Tradition aus der massig heute weltbekannte Künstler und Stars hervorgegangen sind.

GOLDENE SCHÄTZE
Der 2.Programmteil wird mit ´Starbesetzung´ ein weiterer Leckerbissen für Kammermusik-Freunde!
Nikolay Shugaev-Violoncello begleitet von Nikolai Tokarev-Pianoforte präsentieren Megahits des klassischen Repertoires für Cello und Klavier, ihr aktuell neues Projekt.
Im Programm befinden sich ausschließlich ´Ohrwürmer für diese Besetzung´; sie werden fast jedes Stück wiederkennen.

Zuletzt bestachen die beiden mit vielbeachteten und gefeierten Aufführungen aller 5 L.v.Beethoven-Sonaten, einem ihrer weiteren Programme.

Freuen Sie sich auf einen wunderbaren kammermusikalischen Abend mit Talenten, Neue Meister-Newcomern und Stars in einem Programm.

Viel Vergnügen!

PROGRAMM:
XVI. IRCMC-WINNERS
Serafima Fedorova - Querflöte, Ludmila Daraselia - Pianoforte:
Gluck – Melodie aus Orfeo ed Euridice
J.S.Bach – Menuette & Badinerie

Polina Tscherkasova - Pianoforte:
F. Chopin - Etude op.25
F.Chopin – Vals brilliante op.34

Sofia Yakovenko - Violine, Ludmila Daraselia - Pianoforte:
P.I.Tchaikovsky – Melodie
S. Rachmaninov – Vocalise

Sofia Yakovenko - Violine:
Paganini – Caprice Nr. 24

Serafima Fedorova - Querflöte, Ludmila Daraselia - Pianoforte:
A.Alabiev – Nachtigal
A. Piazzolla – Oblivion

Polina Tscherkasova - Pianoforte:
F. Chopin – Fantasie Impromtu op. 66

Sofia Yakovenko - Violine, Ludmila Daraselia - Pianoforte
C. Saint-Saens – Introduction und Rondo capriccioso
Zugabe

Pause

GOLDENE SCHÄTZE
Höhepunkte aus dem klassischen Kammermusik-Repertoire für Violoncello und Pianoforte.

NIKOLAY SHUGAEV
- Violoncello
NIKOLAI TOKAREV
- Pianoforte

Bach-Gounod - "Ave Maria”
Franz Schubert - "Leise Flehen”, "Ave Maria”
Robert Schumann - "Träumerei”
Johannes Brahms - "Wiegenlied” op. 49 n. 4
Fryderyk Chopin - Preludio n. 4 in mi minore
Gabriel Fauré - "Après un rêve”
Jules Massenet - "Thaïs. Méditation”
Cammille Saint-Säens - "Le cygne”
Maurice Ravel - "Piece en forme de Habanera”
Piotr Tchaikovsky - "Air de Lensky” dall’opera "Eugène Onéguine”
Sergej Rachmaninov - "Vocalise” op. 34, n. 14, Elégie op. 3, n. 1

Location

cultura - Sparkassentheater an der Ems
Torfweg 53
33397 Rietberg
Germany
Plan route

Theater, Comedy oder Konzerte – die cultura im westfälischen Rietberg ist eine echte Größe in der regionalen Kulturlandschaft. Wer einen unterhaltsamen Abend erleben möchte, ist in dem Rundbau am Torfweg auf jeden Fall an der richtigen Adresse.

Bereits von außen fällt die ungewöhnliche Architektur des Gebäudes auf: Die cultura ist ein zeitgenössischer Nachbau des weltberühmten „Shakespeare‘s Globe Theatre“, das in London am Ufer der Themse beheimatet ist. Drei Ränge, etagenförmig angeordnet, bieten Platz für bis zu 750 Besucher. Durch die ungewöhnliche Bauweise kommt das Publikum den Künstlern sehr nahe, denn kein Platz ist mehr als 14 Meter von der Bühne entfernt. Diese einzigartige Atmosphäre hat sich auch in Künstlerkreisen herumgesprochen – in der cultura traten bereits „Die Prinzen“ oder Klaus Lage auf. Modernste Veranstaltungstechnik und innovative Beleuchtungskonzepte runden das Erlebnis ab.

Die cultura liegt in nächster Nähe zur Rietberger Innenstadt. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Theater per regionalem oder überregionalem Bus zu erreichen. Mit dem Auto gelangen Besucher über die B64 nach Rietberg, Parkplätze gibt es direkt am Theater in ausreichender Zahl.