Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Shackleton: Banjo oder Bibel? 636 Tage im Eis - Musikalisches Schauspiel von und mit Friederike Pöhlmann-Grießinger, Roland Euge

Ensemble KUNST UND DRAMA  

Bohlenplatz 1
91054 Erlangen

Tickets from €19.90 *

Event organiser: Kunst und Drama, Quellweg 18, 90427 Nürnberg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €19.90

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Karten für Schwerbehinderte und deren Begleitperson sind direkt über den Veranstalter unter 01757752506 oder per Mail kunstunddrama@web.de erhältlich.
Delivery by post

Event info

„Shackleton: Banjo oder Bibel? 636 Tage im Eis“ Legendärstes Antarktisabenteuer aller Zeiten als musikalisches Schauspiel über 636 Tage Überlebenskampf im Eis.
Im Juli 1914 bricht der Polarforschers Sir Ernest Shackleton auf, um als erster Mensch den antarktischen Kontinent zu durchqueren. Zusammen mit 27 mutigen Männern startet der Brite voll Zuversicht. Zum Abschied schreibt Königin Alexandra in seine Bibel: „Möge der Herr Euch helfen Euer Werk zu vollbringen und Euch sicher durch alle Gefahren zu Wasser und zu Lande geleiten. Möget Ihr Gottes Schöpfung und alle seine Wunder in ihrer Vollkommenheit bestaunen.“ Doch sein Expeditionsschiff »Endurance« steckt schon bald im dichten Packeis fest und zerbirst. Einer der abenteuerlichsten Wettläufe mit dem Tod beginnt, doch bei allen Widrigkeiten, hatte Shackleton vor allem das Wohl und die Rettung seiner Mannschaft im Blick.
Die Theater- und Kulturgruppe „Kunst und Drama“ schildert in „Shackleton: Banjo oder Bibel?“ die abenteuerliche Endurance-Expedition des irischen Polarforschers Sir Ernest Shackleton und seiner Mannschaft durch das Eis der Antarktis in den Jahren 1914 bis 1916. Der Zuschauer erfährt durch die Augen und Stimmen dreier Besatzungsmitglieder von den ergreifenden, erschütternden, entbehrungsvollen, aber auch hoffnungsvollen Erlebnisse dieser Expedition von vor über hundert Jahren.
Das Theaterstück von und mit Friederike Pöhlmann-Grießinger und Roland Eugen Beiküfner wird von Lawrence Davis aus Wales musikalisch mit Liedern, die zum Teil auch damals auf der Expedition gesungen wurden, umrahmt. Roland Eugen Beiküfner ist in einer Doppelrolle vertreten.
Schirmherr des Theaterprojektes ist seit der Uraufführung 2015 der Polarforscher Arved Fuchs. Anlass der Wiederaufnahme ist der Fund des Wracks der Endurance, des „feinsten Schiffswrack“ aller Zeiten, wie die Nürnberger Zeitung am 10. März berichteten.
„Ernest Shackleton gelangte 1914 vor Scott und Amundsen näher an den Südpol als je ein Mensch vor ihm. Die Nürnberger Gruppe“Kunst und Drama“ setzt seiner unglaublichen Expedition mit dem Stück „Shackleton: Banjo oder Bibel?“ ein Theaterdenkmal,......Um dieses Drama auf die Bühne zu bringen, genügen den Darstellern ein Rednerpult, eine Pfeife, ein Tisch, ein Hut und wenige andere Requisiten. Gerade deshalb fiebert man von der ersten Minute an mit. Die eigene Fantasie übernimmt die Regie. …..“ Claudia Schuller am 10. Juni 2015 für NÜRNBERGER NACHRICHTEN zur Premiere



KONTAKT:
KUNST UND DRAMA
Institut für theatralische Formen
Tel: +49 175 7752506
Email: kunstunddrama@web.de

INFORMATION:
www.kunstunddrama.de
https://de.wikipedia.org/wiki/Kunst_und_Drama

Theater ist unsere Leidenschaft.
Professionalität unsere Besessenheit.
Qualität unsere Tradition.
Vertrauen unsere Basis.

Directions

Kreuz & Quer
Bohlenplatz 1
91054 Erlangen
Germany
Plan route