Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details
Verschoben
Bisheriges Datum:

Set Di Daal - Die Zollhaus Sitzkonzertreihe - (Nachholtermin)

Kenterwasser & Die Fliesenleger  

Bahnhofsring 4
26789 Leer

Event organiser: Zollhausverein e.V. Leer, Bahnhofsring 4, 26789 Leer, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist auf den 22.10.2021 verlegt.

Event info

Seit dem Lockdown Mitte März des letzten Jahres ist das kulturelle Leben nahezu zum Stillstand gekommen und zahlreiche Veranstaltungen und Konzerte mussten seitdem abgesagt oder verschoben werden. So auch hier im Zollhaus! Doch zwischendurch im Herbst 2020 durften wieder Veranstaltungen und Konzerte im kleinen Rahmen und unter behördlichen Auflagen wieder stattfinden. Dass diese Veranstaltungen aber von vornherein nicht wirtschaftlich geplant werden konnten, mussten Kulturhäuser wie das Zollhaus in Kauf nehmen. Aber darum geht es in erster Linie auch nicht, sondern um ein Zeichen an die Öffentlichkeit zu senden, nämlich das Kultur nicht verzichtbar und ein essentieller Bestandteil einer gut aufgestellten Gesellschaft ist!
Deshalb hat das Zollhaus versucht aus der Not eine Tugend zu machen und hat mit dem ersten Konzert dieser Reihe am 10. Oktober 2020 „Set Di Daal“ – die Zollhaus Sitzkonzertreihe ins Leben gerufen. Es sollte vor allem Musikern und Bands aus der Region eine Bühne geboten werden. Alle teilnehmenden Bands waren einfach dankbar wieder auftreten zu können, sodass sie auch alle freiwillig auf eine Gage verzichten wollten. Die Ticketeinnahmen zu diesen Konzerten reichen allenfalls dazu aus, um die Kosten der jeweiligen Veranstaltung zu decken. Doch leider konnte bisher nur das Konzert mit North West und Janosh am 10. Oktober 2020 in dieser Reihe stattfinden. Dann kam der nächste Lockdown und alle Veranstaltungen wurden wieder einmal auf Eis gelegt. Jetzt im Frühjahr 2021 entspannt sich das Infektionsgeschehen und es geht wieder allmählich in Richtung Normalität. Endlich!!! Diese Gelegenheit nutzen wir, um zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen nachholen zu können. So zum Beispiel das Sitzkonzert mit Kenterwasser und Beerbusters. Wobei die Beerbusters heute leider nicht spielen können. Dafür werden aber die Fliesenleger einspringen.

Wir beobachten weiterhin das Pandemie-Geschehen und werden uns vorbehalten entweder ggf. kurzfristig das bisherige Ticketkontingent aufzustocken, die Rahmenbedingungen der aktuell geltenden Verordnung anzupassen oder (was wir auf gar keinen Fall hoffen!) die Konzerte ein weiteres Mal zu verschieben.
Selbstverständlich haben wir für Veranstaltungen in diesem Rahmen ein Hygienekonzept, gemäß den aktuell geltenden Vorgaben, entwickelt, damit sich die Gäste während ihres Aufenthaltes wohl und sicher fühlen können.

Heute darf sich das Publikum auf Kenterwasser und die Fliesenleger freuen.
Das maritime Herrenquartett Kenterwasser präsentiert den Zuschauern Singer/Songwriter in Seefahrerromantik und Leichtigkeit des Leisetretens. Es klopft die Cajon, es groovt die E-Gitarre und es mollt die Akustikgitarre. Genau da liegt der Kern einer Band, die es schafft jeden kleinen Club in ein schwungvolles Gelage zu verwandeln.
Gegründet in 2005 drehte sich seitdem auch bei ihnen, wie bei vielen anderen Bands, das Besetzungskarussell. Aktuell setzen sich die Fliesenleger aus Keno (Gesang), Dennis (Bass) und Norm (Schlagzeug) zusammen. Ihre Texte handeln von Alltagssituationen die jeder kennt, vom stinknormalen Leben einfach. Von Tristesse bis hin zum Kollateralschaden, die damit verbundene Stagnation und der Weg aus ihr raus bis zur Autognosie. Das Glück vor der Tür und doch nicht immer zum greifen nah. Die Band ist ihr Ventil für all diesen Alltagsturm und die Flucht vor der Resignation.

Location

Zollhaus Leer
Bahnhofsring 4
26789 Leer
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Zollhaus in Leer gehört zu den wichtigsten Kulturinstitutionen der Region. In dem ehemals vom Zoll benutzen Backsteingebäude blüht seit 1994 neues Leben: Konzerte, Tanzveranstaltungen, Lesungen und Comedy Abende sind nur einige der zahlreichen Angebote, die das Zollhaus seinen Besuchern bietet. Der Zollhausverein Leer richtet sich mit seinem Programm an alle Generationen und freut sich auf ein bunt gemischtes Publikum.

Dass das Zollhaus heute so erfolgreich ist, verdankt es viel harter Arbeit und einem neuen Konzept, das unter dem Motto „Raum für Kultur“ Platz für die unterschiedlichsten Veranstaltungen bietet. Im Herzend der Innenstadt gelegen, lockt das Zollhaus mit idealen Rahmenbedingungen und einer modernen technischen Ausstattung. Das war allerdings nicht immer so. Nach seiner Erbauung in den 70er-Jahren des 19. Jahrhunderts, diente das Zollhaus zunächst der Lagerung von Gewürzen, Tee, Baustoffen und anderen Waren, die aus Übersee geliefert wurden. Später wurde es als Lager für die Bundeswehr und als Standort der Verpackungsabteilung der Olympia-Werke genutzt. Bevor der Zollhausverein das Zollhaus aufkaufte, stand es 15 Jahre leer. Durch umfassende Umbau- und Sanierungsmaßnahmen erstrahlt das Gebäude in neuem Glanz und wandelte sich zu einem modernen und flexiblen Veranstaltungszentrum, das jedem Event das gewisse Etwas verleiht. Das Zollhaus ist heutzutage ein Ort der Begegnung, eine Plattform des künstlerischen Austauschs und ein Treffpunkt für Kulturfans.

Kunst, Theater und Musik – das Zollhaus in Leer bietet für jeden Geschmack die passende Veranstaltung!

Hygienekonzept

Aktuelle Hygiene-Regeln
Bitte persönlichen Nachweis (Impfpass, ärztliches Attest oder Testnachweis) am Einlass bereit. Jeder/e, die weder vollständig geimpft noch genesen ist, muss einen negativen Antigen-Schnelltests vorlegen, der nicht älter ist als 24 Stunden oder einen negativen PCR-Tests, der nicht älter ist als 48 Stunden ist.
Mitzubringen ist neben dem entsprechenden Nachweis ein Personalausweis, ein Reisepass oder ein sonstiger ID-Nachweis (z.B. Führerschein). Ohne entsprechenden Nachweis kann kein Einlass gewährt werden!

Geimpft: Entweder gelben Impfpass, QR Code vom Impfarzt oder digital z.B. auf CovPass APP

Genesen: Als Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion gilt lt. bayerischem Gesundheitsministerium ein positiver PCR-Test mit entsprechendem Datum, das mind. 28 Tage und max. 6 Monate zurückliegen muss. Hilfsweise kann auch die Bescheinigung über die Anordnung der Isolation vorgelegt werden.

Getestet: Schnelltest - Nicht älter als 24 Std! PCR Test: Nicht älter als 48 Std!