Seminar Naturfotografie

Alexander Ahrenhold  

Rathausplatz
91052 Erlangen

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Fernweh Festival - Dr. Heiko Beyer, Holger Fink & Joachim Gotschny GbR, Richterstr. 54, 91052 Erlangen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen erhalten Schüler und Studenten, BFD-Leistende sowie Inhaber des ErlangenPasses und einer Mobi-Jahreskarte des VGN.
ZAC-Rabatt kann nur in den Geschäftsstellen der NN unter Vorlage der ZAC Karte gewährt werden!
Behinderte Personen die eine Begleitung in ihrem Behindertenausweis eingetragen haben, erhalten ein Freiticket für die Begleitperson.
Nachweis an der Abendkasse erforderlich!
Kinderkarten für die Vorträge sind für Kinder zwischen 4 bis 12 Jahren! (Brunch abweichend 4 - 8 Jahre) Kinder unter 4 Jahren erhalten freien Eintritt!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Die Natur hat faszinierende Gesichter. Pflanzen jeglicher Art, Seen, Wasserfälle, Feld und Wiesen. Die vielfältige Tierwelt fordert mich immer wieder heraus. Ich versuche auf behutsame Weise sehr nahe Einblicke in den Lebensraum der Tiere zu erhalten.“

Mit der Natur in der Wiege fand Alexander Ahrenhold schnell die Verbundenheit zu den heimischen Tieren und ihrer Umgebung. Wie sollte es auch anders sein, wenn man in einer Försterfamilie aufwächst und anstatt zum Kindergarten zu gehen, lieber den Vater zur Arbeit in den Wald begleitet. Diese Verbundenheit zieht sich nun wie ein rotes Band durch Alexanders Leben. Nach der Ausbildung zum Forstwirt und dem Forstwirtschaftsstudium steht nun der Anwärterdienst im Forst an. Alexanders Natur- und Tierinteressen werden seit vielen Jahren von der Fotografie begleitet.

Alexander wird Euch mit auf eine Reise nehmen – eine Reise durch bekannte und möglicherweise unbekannte Winkel und Ecken in der Natur vor der Haustür. Beginnend vor dem Tagesanbruch wird sich die Tour durch einen Tag eines Naturfotografen schlängeln. Voll mit Emotionen und Attraktionen werden Euch diese Erlebnisse fesseln und Euch die heimische Natur zum Greifen nahe bringen.

In diesem Seminar vermittelt Euch der Fotograf sein Wissen, wo sich die Tiere sich verstecken und wie sie sich verhalten. Denn dies ist die nötige Voraussetzung für die Fotografie jener einzigartigen Momente, die Tieraufnahmen so fanzinierend machen. Alexander setzt dabei den Fokus auf die Dinge, die vor unserer Haustür passieren, denn auch die heimischen Gefilde bieten eine Vielzahl wunderschöner Motive.

Er lässt Euch teilhaben an seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz und gibt Euch Tipps und Tricks über alles, was die Fotografie von Tieren in der Natur anbelangt. Sein Themenbereich umfasst beispielsweise die richtige Tarnung, die Bewegung des Fotografen in der Natur und die richtige Position. Die Wahl der perfekten Brennweite sowie weitere Technikfragen werden ebenso angeprochen wie die Kunst, einen Vernebelungseffekt zu erzielen.

Ein Seminar von Profi für alle, die sich mit der Natur- und Tierfotografie neu befassen aber auch ihr Wissen erweitern wollen!

Ort der Veranstaltung

Heinrich-Lades-Halle (Seminarraum)
Rathausplatz
91052 Erlangen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Flexibilität, Modernität und Funktionalität garantieren das perfekte Ambiente für jede Veranstaltung. Die hochmoderne Heinrich-Lades-Halle gehört zu den bedeutendsten Kongresszentren Nordbayerns. Des Weiteren bietet die Halle Platz für Konzerte und Unterhaltungsprogramme. Künstler wie Urban Priol lassen es sich nicht nehmen hier aufzutreten.

1971 wurde der Bau der Heinrich-Lades-Halle fertiggestellt. Seitdem war sie Schauplatz zahlreicher Konzerte, Bälle und Messen. Und das kommt nicht von ungefähr. Zwei Säle, zwei Foyers und acht Tagungsräume laden zu großen Top-Events ein. Der „Große Saal“ stellt mit einer 200 Quadratmeter großen Bühne genügend Raum für Orchester und Chöre zur Verfügung. Außerdem verfügt er über eine hervorragende Akustik. Der „Kleine Saal“ ist besonders für Tagungen und kleiner Konzerte interessant. Die beiden Foyers runden das Raumangebot ab. Hier können z.B. Messen veranstaltet werden. Die räumliche Flexibilität ist die Basis des überregionalen Interesses an dieser Location. Passen Sie die Räumlichkeiten an Ihre Veranstaltung an, oder erleben Sie Theateraufführungen oder Kongresse im perfekten Rahmen.

Die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ist mehr als nur Veranstaltungsort. Sie ist Ort der Begegnung, höchster technischer Raffinesse und hochwertigem Service.