Seminar Bergwetter - Wenn die Wetterküche brodelt...

Claudia Röger / Fernweh Festival  

Rathausplatz
91052 Erlangen

Tickets from €50.00

Event organiser: Fernweh Festival - Dr. Heiko Beyer, Holger Fink & Joachim Gotschy GbR, Richterstr. 54, 91052 Erlangen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €50.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Die Ermäßigung gilt für Schüler & Studenten, Inhaber eines VGN Verbundpasses, sowie Inhaber eines Erlangen Passes (Nachweis wird am Einlass kontrolliert).

Bei Personen, die auf eine Begleitperson angewiesen sind, ist der Eintritt für die Begleitperson frei.("B" im Behindertenausweis) Buchungen für Rollstuhlfahrer bitte ganz links oder ganz rechts Außen durchführen, da ein Stuhl entnommen werden muss! Buchungen für Rollstuhlfahrer am Mittelgang sind auf Grund der Fluchtwege nicht zulässig. Die Freikarte kann nur an stationären Vorverkaufsstellen gebucht werden und erfordert die Vorlage des Behindertenausweises. Dieser wird am Einlass erneut kontrolliert.

Im Redoutensaal, besteht in der Kategorie 3 deutlich eingeschränkte Sicht auf Grund von Säulen oder Lampen!
Kinder unter 4 Jahren: Eintritt frei.
print@home after payment
Mail

Event info

Warum sind heute Gewitter angekündigt? Deuten diese Wolken einen Wetterumschwung an? Was kann mein Höhenmesser?

Dieses Seminar ist der kompakte Einstieg ins Bergwetter! Wir besprechen Wetterelemente und ihre Zusammenhänge, lernen die Wolken deuten, durchschauen typische Wettererscheinungen und ihre Abläufe und gehen auf die Besonderheiten des Bergwetters ein. Dies alles im Dialog als Mix aus Erklärungen, Filmen, Übungen, Fragen und Antworten. Erforderliche Vorkenntnisse: definitiv keine! Als Teilnehmer(in) können Sie gerne den eigenen Höhenmesser oder das eigene Barometer mitbringen.

Claudia Röger studierte Atmosphärenphysik (Meteorologie) an der Westküste Kanadas, wo sie sich auf die Verknüpfung von numerischer Wettervorhersage und computer-unterstützter (statistischer) Lawinenprognose spezialisierte. Zurück in Deutschland arbeitete sie einige Jahre hauptberuflich in der Wettervorhersage. Nebenher reiste sie - nicht nur zur Wetterbeobachtung - in verschiedene Länder Europas und Asiens und nach Nordafrika, machte eine Ausbildung zur Erlebnispädagogin und leitete als DAV-Trainerin B Skihochtouren zahlreiche Kurse und Touren im vergletscherten Wintergebirge.

"Denn schließlich ist man – bei gleichzeitiger Bodenhaftung – dem Wetter nirgendwo so nah wie auf einem Berggipfel."

Ein spannendes Seminar (nicht nur) für Bergbegeisterte!

Location

Heinrich-Lades-Halle
Rathausplatz
91052 Erlangen
Germany
Plan route
Image of the venue

Flexibilität, Modernität und Funktionalität garantieren das perfekte Ambiente für jede Veranstaltung. Die hochmoderne Heinrich-Lades-Halle gehört zu den bedeutendsten Kongresszentren Nordbayerns. Des Weiteren bietet die Halle Platz für Konzerte und Unterhaltungsprogramme. Künstler wie Urban Priol lassen es sich nicht nehmen hier aufzutreten.

1971 wurde der Bau der Heinrich-Lades-Halle fertiggestellt. Seitdem war sie Schauplatz zahlreicher Konzerte, Bälle und Messen. Und das kommt nicht von ungefähr. Zwei Säle, zwei Foyers und acht Tagungsräume laden zu großen Top-Events ein. Der „Große Saal“ stellt mit einer 200 Quadratmeter großen Bühne genügend Raum für Orchester und Chöre zur Verfügung. Außerdem verfügt er über eine hervorragende Akustik. Der „Kleine Saal“ ist besonders für Tagungen und kleiner Konzerte interessant. Die beiden Foyers runden das Raumangebot ab. Hier können z.B. Messen veranstaltet werden. Die räumliche Flexibilität ist die Basis des überregionalen Interesses an dieser Location. Passen Sie die Räumlichkeiten an Ihre Veranstaltung an, oder erleben Sie Theateraufführungen oder Kongresse im perfekten Rahmen.

Die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ist mehr als nur Veranstaltungsort. Sie ist Ort der Begegnung, höchster technischer Raffinesse und hochwertigem Service.