SEIDE - Der Bestseller von Alessandro Baricco als Kino im Kopf

Duo Phantasma: Michael Stülpnagel (Erzähler) | Johannes Weigle (Musik)  

Blumenstraße 15
73728 Esslingen

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: richtungdichtung, Paracelsusstrasse 47, 73730 Esslingen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 25,00 €

Ermäßigt

je 20,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind nur über den Veranstalter unter der Rufnummer 01791225982 oder per Mail mail@richtungdichtung.de erhältlich.

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler und Studenten
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Schon das dritte Jahr infolge präsentiert das Duo Phantasma monatlich erlesene Geschichten fürs Kopfkino in der Esslinger Scala. Nach Bariccos „Novecento“ und Skármetas Geschichte von Neruda und seinem Postboten, haben der Schauspieler Michael Stülpnagel und der Musiker Johannes Weigle für ihr neues Programm nochmals einen Stoff von Alessandro Baricco ausgewählt. Seit dem Erscheinen 1996 wurde „Seide“ in rund 30 Sprachen übersetzt und ließ Baricco zu einem der großen europäischen Gegenwartsautoren werden. Der Seidenhändler Hervé Joncour führt mit seiner Frau Hélène in dem kleinen südfranzösischen Städtchen Lavilledieu ein beschaulich stilles Leben. Dies ändert sich im Herbst 1861, als er zu einer Reise in das 8000 Kilometer entfernte Japan aufbricht, um Seidenraupen für die Spinnereien in seinem Heimatort zu kaufen. Bei den Verhandlungen mit dem japanischen Machthaber Hara Kei begegnet er einer rätselhaften Schönheit, die ihn für alle Zeit in den Bann zieht. Das Tauschen heimlicher Blicke und eine kurze Botschaft entfachen seine Leidenschaft und treiben ihn fortan Jahr für Jahr nach Japan. Doch niemals wird er auch nur die Stimme des wunderschönen Mädchens hören. Erst viele Jahre später, nach dem Tod seiner Frau, begreift er das ganze Geschehen... In einer glasklaren und eleganten Prosa erzählt der italienische Autor eine poetische Parabel vom Glück, seiner Unerreichbarkeit und von der Macht der Sehnsucht. Mit facettenreicher und packender Stimme gelingt es Michael Stülpnagel, selbst kleinsten Gefühlsnuancen Ausdruck zu verleihen, und die Musik und Leidenschaft aus jedem Wort heraus zu kitzeln. Dazu kreiert Theatermusiker und Komponist Johannes Weigle einen feinschwingenden Live-Soundtrack, der Sie mit Klanglandschaften und Hörbildern noch tiefer in die Geschichte eintauchen lässt. Beim einzigartigen Erzählstil vom Duo Phantasma sprechen Worte und Musik für sich: Klar und kraftvoll gelangen sie übers Ohr zur Seele – als beste Nahrung für Ihre Phantasie. Genießen Sie einen Abend mit einem Hörstück, das fasziniert und sanft berührt wie Seide.

Ort der Veranstaltung

Scala
Blumenstraße 15
73728 Esslingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Scala in Esslingen ist für viele Menschen aus der Stadt und der umliegenden Region ein Traditionshaus und ein Ort für Phantasie. Hier feierten Filmstars der 50er- bis 70er-Jahre deutsche Filmpremieren, während sich die Scala in den 80ern und 90ern zu einem Zentrum für Kinofreunde entwickelte. Heute treffen alle Kunstsparten in den Räumlichkeiten zusammen, die seit vielen Jahrzehnten ein wesentlicher Teil der Esslinger Kulturlandschaft bilden.

Im März 1938 wurde die Scala als Lichtspieltheater eröffnet. Erbaut von Friederich Sieger, konnte das Kino damals 894 filminteressierten Besuchern einen Platz bieten. Nach dem Zweiten Weltkrieg stand das Gebäude unter amerikanischer Verwaltung. Zwischen 1952 und 1974 wurde die Scala ein Erstaufführungstheater und von Gästen wie Romy und Magda Schneider, Götz George oder Zarah Leander besucht. Ein zweijähriger Umbau machte aus jenem Theater drei Kinos und einen Supermarkt. Über dreißig Jahre später erfolgte ein erneuter Umbau, der eine Ballettschule, ein Bistro und einen neuen Veranstaltungssaal beinhaltete.

Die Scala ist ein Ort mit Charme und als Veranstaltungsort für die verschiedensten Gruppen und Events geeignet. Auch regionale Künstler und Kulturschaffende bekommen hier die Möglichkeit, sich auf einer überregionalen Plattform zu entfalten.