Sebastian Krämer - Im Glanz der Vergeblichkeit - Vergnügte Elegien

Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück

Tickets from €24.00

Event organiser: Lagerhalle Osnabrück, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €24.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Mit seinen anspruchsvollen und teilweise versponnenen Songtexten ist Sebastian Krämer nichts für jemanden, der seichte Unterhaltung sucht. Seine Kombination von Musik und Text ist rasant, knackig und vor allem herausfordernd. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, ist kritisch und spricht die Wahrheit aus – und genau das macht ihn so besonders. Stücke wie das besonders populäre „Deutschlehrer“ gehen ins Ohr und überfallen den Zuhörer, wenn er es am wenigsten erwartet.

Die leisen, verschmitzten Unter- und Zwischentöne waren schon immer sein Metier und ziehen sich durch seinen gesamten kabarettistischen Werdegang. Mit seinen ersten Kabarettprogrammen gastierte er in Freiburg, bevor es ihn nach Berlin zog, wo er auf verschiedenen Bühnen tätig war. Im Fernsehen war er in verschiedenen Formaten, wie zum Beispiel NightWash, Mitternachtsspitzen oder Ottis Schlachthof zu sehen. Auch als Poetry Slammer verdiente er sich seine Lorbeeren und veranstaltete selbst jahrelang Poetry Slam Events.

Mit einer beeindruckenden Liste an Auszeichnungen im Gepäck ist Sebastian Krämer jetzt wieder in der Bundesrepublik unterwegs, um uns zu erhellen, schlauer zu machen und – ein kleines bisschen vielleicht – auch zu belehren. Freuen Sie sich auf einen scharfzüngigen und tiefgründigen Kabarettisten mit einer außergewöhnlich einfühlsamen Stimme.

Location

Lagerhalle e. V.
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Germany
Plan route
Image of the venue

In einer ehemaligen Eisenwarenlagerhalle, mitten in der historischen Altstadt Osnabrücks, existiert seit den 70er Jahren eine Kulturinstitution, die sich selbst als Soziokulturelles Zentrum versteht und somit auf die Förderung von künstlerischem Austausch und der Integration verschiedener sozialer Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen ausgelegt ist.

Programmvielfalt ist hier mit Sicherheit kein Fremdwort: Es gibt Musik, Theater, Kabarett, Kleinkunst, Veranstaltungen für Kinder und sogar ein Filmkunstkino, das bereits mit dem Kinoprogrammpreis Niedersachsen/Bremen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wird auch einiges für kulturelle und politische Bildung getan: Verschiedene Projekte, Vorträge oder Workshops mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten ermöglichen eine aktive Teilnahme. So kommt die Lagerhalle auf insgesamt 500 Veranstaltungen im Jahr und zählt mehr als 160.000 Besucher aus Osnabrück und der Region. Die Räumlichkeiten des Gebäudes bestehen aus einem 200 m² großen Saal der je nach Bestuhlung zwischen 250 und 450 Personen aufnehmen kann sowie dem „Spitzboden“, der Empore, einem Werkraum und sechs Seminarräumen.

Hier gilt: Kultur für Alle! Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, Arm oder Reich,… in der Lagerhalle in Osnabrück ist jeder Mensch willkommen.