Scottish Folk - Scottish Folk

Pete Smith und Lyri Nic Keyll  

Gutermannpromenade 7
97421 Schweinfurt

Tickets from €12.00

Event organiser: Kulturwerkstatt Disharmonie, Gutermannpromenade 7, 97421 Schweinfurt, Deutschland

Select quantity

Sitzplatz

VVK Normalpreis

per €12.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

!!Angezeigter Preis incl. Ticketgebühren und/oder Mehrwertsteuer!!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ticket-Ermäßigungen sind nur direkt in der Disharmonie zu erwerben
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rollstuhlfahrer haben freien Eintritt, Begleitperson zahlt!
print@home after payment
Mail

Event info

Pete Smith und Lyri Nic Keyll - Scottish Folk
Pete Smith (Gesang, Gitarre) und Lyrï Nic Keyll (Gesang, Fiddle, Cello) zeigen mit ihrer Musik, dass Folk eine durchaus vielseitige Musikrichtung sein kann. Zu ihrem Repertoire gehören vor allem Lieder aus Schottland und Irland, es gibt aber auch ein paar kleine Abstecher, beispielsweise nach Kanada oder in die USA. Die Bandbreite reicht von traditionellen Liedern, von denen einige mehrere hundert Jahre alt sind, über Texte von Schottlands Nationaldichter Robert Burns, der im 18. Jahrhundert lebte, bis hin zu Songschreibern des 20. und 21. Jahrhunderts wie Dougie MacLean, Christy Moore, Andy M. Stewart, Eric Bogle oder Stan Rogers.

Location

Disharmonie-Kulturverein
Gutermannpromenade 7
97421 Schweinfurt
Germany
Plan route

1983 wurde der Kulturverein Disharmonie gegründet. Ziel des Vereins ist die Alters- und spartenübergreifende Kulturarbeit. Dies wird durch ein vielfältiges Kulturprogramm angestrebt, das durch Offenheit, Wagnisbereitschaft und Spontaneität geprägt ist. Theater, Konzert, Literatur, Film, Workshops aber auch Kinderkultur und Erwachsenenbildung bieten hier Raum für die Entwicklung schöpferischer Möglichkeiten.

Seit 1988 ist die Kulturwerkstatt am Rande der Innenstadt in einem 1915 erbauten Gebäude untergebracht. Das direkt an der Mainpromenade liegende ehemalige Kohlelager wurde inzwischen mehrmals um- und ausgebaut und bietet nun Platz für zwei Veranstaltungsräume, sowie Gruppenräume, eine Werkstatt, Seminarraum Büro und eine Gastronomie mit Terrassenbetrieb.

Etwa fünf eigenständige Gruppen, die sich in den Bereichen Selbsthilfe, Politik, Unterhaltung, Kunst und Bildung einsetzen, residieren zur Zeit in dem Gebäude der Disharmonie. Mit ihrem Kulturprogramm, das über das Angebot der kommerziellen Kulturlandschaft hinausgeht, locken sie jährlich zwischen 40.000 und 45.000 Besucher in ihre Hallen!