Schwarze Grütze - Notaufnahme

Neuenstädter Straße 27
74172 Neckarsulm

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Neckarsulm, Marktstraße 18, 74172 Neckarsulm, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 14,00 €

Ermäßigt

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigter Preis, soweit angeboten, gilt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte, jeweils mit entsprechendem Nachweis.
Der Nachweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Dirk Pursche und Stefan Klucke haben allen Grund zum Feiern! Schließlich begingen sie als Musikkabarett SCHWARZE GRÜTZE vor einiger Zeit Bühnenjubiläum: Seit 20 Jahren gastieren die beiden sehr erfolgreich in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz und haben als frech-innovative Liedermacher in ihrem Genre neue Maßstäbe gesetzt. Mittlerweile hoch dekoriert mit Kleinkunstpreisen (Hauptpreis der Leipziger Lachmesse,
Münchner Kaktus, Thüringer Kleinkunstpreis usw.) kommt das Potsdamer Duo nun mit seinem aktuellen Programm nach Neckarsulm.

Bei „Notaufnahme“ werden auf der Bühne allerdings keine Hals- und Beinbrüche diagnostiziert, sondern vielmehr mentale Schonhaltungen und geistige Blutergüsse behandelt. Rasant, schräg und äußerst virtuos präsentieren uns die beiden bösen Barden eine Momentaufnahme unseres ganz alltäglichen Wahnsinns. Unsere Ärzte behandeln vielleicht die Falschen – aber Pursche und Klucke besingen die Richtigen. Auf der Bühne sind die beiden Vollblutmusiker wie gewohnt ein nachhaltiges Erlebnis. Fernab der ausgetretenen Humorpfade pflegen sie eine einzigartige Balance zwischen Schwarzem Humor und literarischem Wortspiel – hochintelligent und krachend komisch. Und spätestens zum Ende des Konzertes wird klar: Das Einzige, was in diesem Land wirklich gesund ist, ist das Lachen!

„Eine Notaufnahme, wie man sie sich wünscht ...“, schreibt die Presse, „Manchmal tut die Behandlung weh, aber man verlässt das Krankenhaus nach gut zwei Stunden wie neugeboren!“

Foto: Thomas Bartilla

Anfahrt