Schwanensee - Klassisches Russisches Ballett aus Moskau

Das Klassische Russische Ballett aus Moskau  

Salzgrafenplatz 1 Deu-06108 Halle/Saale

Tickets ab 29,90 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Creatent Events UG, Gohliser Straße 12, 12627 Berlin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Das Klassische Russisches Ballett aus Moskau präsentiert "Schwanensee"
Schwanensee ist eine einzigartige artistische Kreation, die unzählige Male von jedem genoßen werden kann. Die geniale Musik von P.I. Tchaikovsky, die exquisiten und raffinierten Tänze von Marius Petipa und Lev Ivanov drücken die feinsinnigen Nuancen der menschlichen Gefühle aus.

Geschichte:
Im Königsschloss feiert der junge Prinz Siegfried seinen 21.Geburtstag.
Als der Prinz sich am Ufer des Schwanensees befindet erscheint im Mondlicht, aus dem Wasser tretend, ein wunderschönes Schwanenmädchen, Odette.
Der Prinz erfährt von Odette und das sie vom Zauberer Rotbart mit dem Fluch belegt wurde, der nur dann gebrochen werden kann, wenn ihr die ewige Liebe und Treue geschworen wird.
Prinz Siegfried und Odette verlieben sich. Der Zauber der Liebe wird durch die Tänze der Schwäne, Odette und dem Prinzen verdeutlicht, jedoch bemerkt keiner, dass sie von Rotbart belauscht wurden.
Der Prinz soll am nächsten Tag seine zukünftige Braut wählen. Von allen anwesenden Bräuten, mit denen Siegfried tanzte erfüllte ihn keine so wie Odette und seine Gedanken waren nur bei ihr. Schließlich erscheint auch Rotbart auf dem Ball, mit Odile, einer erschaffenen Abbildung von Odette und der junge Prinz glaubt es sei seine wunderschöne Schwanenprinzessin.
Siegfried, verfallen in der Liebe mit seiner „schwarzen Odette“ hält um ihre Hand an und schwört ihr ewige Liebe und Treue.
Rotbarts Betrug hat funktioniert und er verlässt mit Odile den Ballsaal, doch Odettes weißer Geist erscheint und Siegfried erkennt seinen Fehler.
Am See warten die Schwäne auf die Rückkehr ihrer Prinzessin. Diese kommt und berichtet ihnen, was sich zugetragen hat. Als der Prinz den See erreichte, bittet er Odette um Verzeihung, besiegte den Zauberer Rotbart und bekam als Sieg über das Böse seine wahre Liebe Odette.

Videos

Ort der Veranstaltung

Georg-Friedrich-Händel Halle
Salzgrafenstraße 1
06108 Halle
Deutschland
Route planen

Mitten im Zentrum von Halle lockt die Georg-Friedrich-Händel Halle mit einem vielfältigen Programm zahlreiche Gäste in ihre Hallen. Als Hommage an den berühmten Sohn der Stadt entstand hier die erste neu erbaute Konzerthalle in den neuen Bundesländern.

In unmittelbarer Nähe zum Händel-Haus wurde die Kongress- und Konzerthalle 1989 errichtet. Mit ihrem modernen Erscheinungsbild, der Symbiose aus Glas, Beton und Naturmaterialien, zählt die Georg-Friedrich-Händel Halle zu den modernsten Veranstaltungslokationen der ganzen Region. Absoluter Blickfang der Konzerthalle ist die 2000 erbaute Konzertorgel, die nicht nur visuell sondern auch akustisch den Raum beherrscht.

Die steilen Ränge, durch die auch der Gast in der letzten Reih erstaunlich nahe am Geschehen ist, bieten über 1.500 Besuchern beste Sicht von allen Plätzen. Auch die Akustik ist durch darauf abgestimmte Architektur und die vielen Holzverkleidungen an den Wänden exzellent. Konzerte jeder Art, egal ob Klassik, Volksmusik, Jazz oder Pop, werden in der Georg-Friedrich-Händel Halle so zum akustischen Erlebnis.